Agenda durchsuchen

  • nach Ort

Agenda: Tournee IV

Kartenansicht einblenden


  Datum Veranstaltung Ort Kategorie  
Tournee IV
Royal Stockholm Philharmonic Orchestra

So unterschiedlich die drei Werke sind, Neuland betreten sie alle. Während Arthur Honeggers „Rugby“ die Faszination für Sport in Töne bannt, kleidet Sibelius‘ op. 39 finnisches Flair in sinfonisches Gewand. Und Tschaikowskis Violinkonzert, heute ein Repertoireklassiker, war für viele Zeitgenossen ein gar zu herbes Klangexperiment. Dargeboten von zwei absoluten Ausnahmekönnern ihres Fachs, der Geigerin Patricia Kopatchinskaja und dem Dirigenten Sakari Oramo.

Tournee IV
Royal Stockholm Philharmonic Orchestra

So unterschiedlich die drei Werke sind, Neuland betreten sie alle. Während Arthur Honeggers „Rugby“ die Faszination für Sport in Töne bannt, kleidet Sibelius‘ op. 39 finnisches Flair in sinfonisches Gewand. Und Tschaikowskis Violinkonzert, heute ein Repertoireklassiker, war für viele Zeitgenossen ein gar zu herbes Klangexperiment. Dargeboten von zwei absoluten Ausnahmekönnern ihres Fachs, der Geigerin Patricia Kopatchinskaja und dem Dirigenten Sakari Oramo.

Tournee IV
Royal Stockholm Philharmonic Orchestra

So unterschiedlich die drei Werke sind, Neuland betreten sie alle. Während Arthur Honeggers „Rugby“ die Faszination für Sport in Töne bannt, kleidet Sibelius‘ op. 39 finnisches Flair in sinfonisches Gewand. Und Tschaikowskis Violinkonzert, heute ein Repertoireklassiker, war für viele Zeitgenossen ein gar zu herbes Klangexperiment. Dargeboten von zwei absoluten Ausnahmekönnern ihres Fachs, der Geigerin Patricia Kopatchinskaja und dem Dirigenten Sakari Oramo.

Tournee IV
Royal Stockholm Philharmonic Orchestra

So unterschiedlich die drei Werke sind, Neuland betreten sie alle. Während Arthur Honeggers „Rugby“ die Faszination für Sport in Töne bannt, kleidet Sibelius‘ op. 39 finnisches Flair in sinfonisches Gewand. Und Tschaikowskis Violinkonzert, heute ein Repertoireklassiker, war für viele Zeitgenossen ein gar zu herbes Klangexperiment. Dargeboten von zwei absoluten Ausnahmekönnern ihres Fachs, der Geigerin Patricia Kopatchinskaja und dem Dirigenten Sakari Oramo.
Veranstaltungen 1-4 von 4
Diese Seite