Kurz gesagt

BSVC

«Best Swiss Video Clip»: Larytta und Effe ausgezeichnet

27.03.2015

Zum Auftakt des m4music-Festivals sind die Preise für den «Best Swiss Video Clip» vergeben worden. Der Clip «Osama Obama» der Band Larytta gewinnt den Jury-Award. Der Publikumspreis geht an Effes Clip «Du bisch willkomme».


An der Eröffnung des m4music-Festivals am Donnerstag sind in Lausanne die Preise für die besten Schweizer Musikvideos verliehen worden: Der Clip «Osama Obama» der Lausanner Band Larytta (Regie: Julien Mercier) wurde mit dem Jury-Award zum «Best Swiss Video Clip» gekürt. Den Publikumspreis gewinnt der Clip «Du bisch willkomme» des Künstlers Effe (Regie: Haris Dubica). Am Online-Voting für den Publikumspreis haben sich rund 5200 Personen beteiligt.

Beide Auszeichnungen sind mit 5‘000 CHF dotiert. Der «Best Swiss Video Clip» wird von m4music, den Solothurner Filmtagen und der Fondation SUISA verliehen.


m4music, das Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, findet vom 26.3. bis 28.3.2015 in Lausanne und Zürich statt.


Alle nominierten Video Clips
Weitere Informationen zum Festival

Gartenkind 2

Neue Gartenkurse für Kinder

20.03.2015

Mit dem Projekt «Gartenkind» erleben Kinder im Primarschulalter eine Gartensaison und lernen, eigene kleine Beete anzulegen.


Kinder im Primarschulalter lernen in Freizeit-Kursen oder im Rahmen von Schulprojekten was alles im Laufe einer Gartensaison passiert. Durch das Bepflanzen und Pflegen ihres eigenen kleinen Gartenbeets erfahren sie die Zusammenhänge und Kreisläufe der Natur ganz unmittelbar. Unterstützt werden die Kinder dabei durch Gärtnerinnen und Gärtner und Kursleiter, die von «Gartenkind» ausgebildet werden.

Das Projekt «Gartenkind» startete 2014 mit zehn Gärten. Auf die neue Saison hin entstehen weitere 25-30 Gärten.


Das Kulturprozent der Migros Aare und der Migros Ostschweiz unterstützen die Gärten in ihrer Region.


Weitere Informationen zum Projekt Gartenkind 
Hintergrundbericht im Online Magazin

Kunst in Bewegung Alexander Xanti Schawinsky 2

Mit dem m4music-Ticket gratis ins Migros Museum für Gegenwartskunst

19.03.2015

Mit einem Ticket können Festivalbesucher zweifach profitieren.


Besucherinnen und Besucher des m4music, das Popmusikfestival des Migros Kulturprozent, profitieren vom 26. bis 29. März 2015 gleich doppelt. Während des Festivals gewährt das Migros Museum für Gegenwartskunst allen Besuchern mit einem Festivalticket oder Festivalarmband gratis Eintritt. Bis 17. Mai zeigt das Museum in einer umfassenden Retrospektive das Werk des Schweizer Bild- und Bühnenkünstlers Alexander «Xanti» Schawinsky.

m4music, das Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, findet vom 26.3.–28.3.2015 in Lausanne und Zürich statt.


Weitere Informationen zur Ausstellung
Weitere Informationen zum Festival
Vier Bands, vier Konzerte, vier Tipps: Die Porträt-Serie im Online-Magazin. 

Playtime

Filmfestival im Zeichen der Freiheit

18.03.2015

Von 21.–28. März sind am Internationalen Filmfestival Freiburg (FIFF) über 150 Filme zu sehen.

Das vom Migros-Kulturprozent unterstützte Filmfestival Freiburg (FIFF) hat sich dieses Jahr der Freiheit verschrieben. Freiheit im Humor, der Erotik, aber auch im Kino von Völkern, die ihre bedrohte Identität und ihre Freiheit über die Kunst einfordern. So zeigt die Sektion «Entschlüsselt: Können Sie über alles lachen?» Komödien abseits des Mainstreams – von Jacques Tatis restauriertem Meisterwerk «PlayTime» (Bild) bis zu Johnnie Tos «Don’t Go Breakting My Heart 2». Sinnlich geht es in der Sektion «Genrekino: Terra Erotica I» zu, in der «Too Much Flesh» von Jean-Marc Barr zu sehen ist. Der franko-amerikanische Schauspieler und Regisseur, bekannt aus Luc Bessons «The Big Blue», zeigt insgesamt drei Filme in Fribourg und kommt am 22. März für eine Masterclass ans FIFF. Insgesamt feiern in Freiburg 113 Filme ihre Schweizer Premiere.

www.fiff.ch

Sven Schelker CH-Filmpreis

Schweizer Filmpreise für geförderte Filme

16.03.15

Je einen Quartz für «Chrieg», «Pause» und «Timber» sowie Shooting Star Sven Schelker.

An der 18. Verleihung des Schweizer Filmpreises wurden drei vom Migros-Kulturprozent geförderte Filme ausgezeichnet. Lorenz Merz wurde für seine Kameraarbeit in «Chrieg» geehrt, der Film erhielt vom Migros-Kulturprozent sowohl eine Ideen- wie auch eine Postproduktionsförderung (vgl. Interview mit dem Regisseur). Mathieu Urfers «Pause» (vgl. «Eine Komödie aus der Sicht des Jungen»), ebenfalls im Rahmen der Postproduktionsförderung unterstützt, erhielt den Preis für die beste Filmmusik. Zum besten Animationsfilm wurde «Timber» von Nils Hedinger gekürt. Und Studien- und Förderpreisträger Sven Schelker (Bild) wurde für die Hauptrolle in Stefan Haupts Doku-Fiktion «Der Kreis» ausgezeichnet (vgl. Video-Beitrag von Migros-Kulturprozent TV). Wir gratulieren allen Preisträgern!

m4music soll Spass machen Claire Mudry

«m4music soll Spass machen»

15.03.2015

Auf Couleur 3 stellte sich m4music-Festivalleiter Philipp Schnyder von Wartensee den augenzwinkernd-kritischen Fragen von Moderatorin Claire Mudry.


«Warum treten an einem Festival für Schweizer Popmusik auch internationale Bands auf?» «Warum singen alle Künstler nur auf Englisch?» und «Warum sind an den Experten-Panels kaum Romands und Tessiner beteiligt?» In der Sendung «Plein le Poste» von Couleur 3 unterhielten sich Philipp Schnyder von Wartensee, Leiter des Popmusikfestivals m4music des Migros-Kulturprozent, und Moderatorin Claire Mudry über die aktuelle Schweizer Musikszene und die Tücken des Röstigrabens.


Zur Sendung 

m4music findet vom 26. bis 28. März 2015 in Lausanne und Zürich statt.

Kebabplus Preisverleihung 2015

Kebab+-Award 2015 verliehen

09.03.2015

Im Rahmen von Kebab+ werden Projekte zur Gesundheitsförderung von Jugendlichen unterstützt.


Einmal pro Jahr zeichnet das Migros-Kulturprozent die besten Eingaben aus. Gewinner des mit 1000 CHF dotierten Kebab+-Hauptpreises 2015 ist das Jugendzentrum von Bossons-Plaines du Loup in Lausanne mit dem Projekt « Au SainFood». Acht Jugendliche setzten sich zum Ziel, das Snackangebot ihres Jugendtreffs kulinarisch zu verbessern. Nach einer fünftägigen Schulung in einem Waadtländer Restaurant konnten sie ihre Menükarte umstellen: preiswerte Club-Sandwiches, selbst gemachte Fruchttörtchen oder Himbeershakes – frisch zubereitet. Unter den 90 Einreichungen erhielten drei weitere Gesundheitsförderungsprojekte aus Nidau, Luzern und Kleinbasel eine Auszeichnung und einen Barpreis über je 300 CHF.


www.kebabplus.ch

Bakara Music ist heimlicher Hauptgewinner an den Swiss Music Awards

Bakara Music ist heimlicher Hauptgewinner an den Swiss Music Awards

03.03.2015

Das vom Migros-Kulturprozent geförderte Plattenlabel Bakara Music holt an den diesjährigen Swiss Music Awards fünf Auszeichnungen.


Dreimal Lo & Leduc, zweimal James Gruntz: Die Berner Pop-Rapper und der Basler Singer-Songwriter haben bei der Verleihung der wichtigsten Musikpreise der Schweiz insgesamt fünf Swiss Music Awards erhalten. Lo & Leduc als «Best Group», «Best Live Act» und «Best Talent»; James Gruntz als «Best Breaking Act» sowie mit dem «Artist Award».

Diese fünf Auszeichnungen sind auch eine schöne Erfolgsmeldung für das Zürcher Label Bakara Music und die Pop-Label- und Künstlermanagement-Förderung des Migros-Kulturprozent, das Bakara Music im letzten Jahr mit 40’000 CHF unterstützt hat. Neben Lo & Leduc und James Gruntz stehen Skor, Steff La Cheffe und Produzent Dodo bei dem Label unter Vertrag.

Lo & Leduc und James Gruntz sind live zu erleben am diesjährigen Popmusikfestival m4music des Migros-Kulturprozent, das von 26. bis 28. März in Lausanne und Zürich stattfindet.


www.bakara.ch

Ausschreibung Wettbewerb Generationenprojekte Migros Ostschweiz

Ausschreibung Wettbewerb Generationenprojekte

27.02.2015

Das Kulturprozent der Migros Ostschweiz vergibt Förderpreise in der Höhe von 20'000 CHF für neue Generationenprojekte.


Bereits zum zweiten Mal führt das Migros-Kulturprozent einen Wettbewerb für innovative Ostschweizer Projekte durch, die verschiedene Generationen miteinander verbinden. Begegnung und Dialog zwischen Alt und Jung stärken den Kitt der Gesellschaft und helfen, Vorurteile und Hemmschwellen abzubauen. Projektdossiers aus dem Wirtschaftsgebiet der Migros Ostschweiz (GR, SG, AI, AR, TG, SH, Region Winterthur und Zürcher Oberland, Fürstentum Liechtenstein) können bis 23.05.2015 eingereicht werden. Eine Jury prüft die Dossiers und vergibt Fördergelder in der Höhe von 20’000 CHF an maximal fünf Projekte. Die Preisverleihung findet im August statt.


Weitere Informationen

Integration durch Information conTAKTnet

Integration durch Information

20.02.2015

Gemeinsam mit conTAKT-net.ch hat Obwalden ein Informationsportal mit Themen für Neuzuzüger und Migrantinnen erstellt.


Mit conTAKT-net.ch stellt das Migros-Kulturprozent Gemeinden, Städten und Kantonen Modellwebseiten zu Themen wie Arbeit, Wohnen, Gesundheit, Finanzen, Freizeit und Integration zur Verfügung. Neuzuzüger sollen sich dadurch leichter integrieren und zurechtfinden, zudem wird die Qualität im multikulturellen Zusammenleben gefördert. Für den Aufbau dieser Infoseiten stellt das Migros-Kulturprozent kostenlos ein erprobtes Set von Förderleistungen (Modellwebsite, Beratung, Begleitung) zur Verfügung. Nach Gemeinden und Städte wie Luzern, St. Gallen, Solothurn, St. Margrethen, Dübendorf, Rümlang oder Sierre bietet im März nun auch der Kanton Obwalden seinen Neuzuzügern spezielle Infoseiten in zwölf Sprachen.


Mehr zum Projekt unter www.contakt-net.ch
www.migration-ow.ch
www.stadtluzern.ch/de/contaktnetbereiche

Beiträge 1 - 10 von 798
Diese Seite
Migros Kulturprozent Newsletter

Migros-Kulturprozent Newsletter

Jeden Monat spannende News & Kulturtipps erfahren. Jetzt abonnieren!

Migros Kulturprozent Youtube

Migros-Kulturprozent Youtube Channel

Entdecke das Migros-Kulturprozent auf YouTube