Menschen

«Ich wollte unbedingt auf die Bühne – und loslegen!» 31.7.13

Was braucht es, bis eine junge Sängerin in der Zürcher Tonhalle mit einer Mozart-Konzertarie auftreten kann? Eine Verkettung von glücklichen Umständen; dazu Talent, Ausdauer und eine Menge Mut. All das hat die Sopranistin Marysol Schalit bereits bewiesen.

Belluard mit 30 Jahren in Bestform 25.7.13

Nachdem die 30. Ausgabe über die Bühne gegangen ist, nimmt das Festival Belluard Bollwerk International Freiburg Abschied von Sally De Kunst, die während 6 Jahren für die Geschicke des Anlasses verantwortlich zeichnete. Wir haben die Belgierin kurz vor Beginn dieser Jubiläumsveranstaltung getroffen und mit ihr über ihren Abschied und über das Vergehen der Zeit gesprochen – und darüber, wie wichtig ein eingeschworenes und gegenüber dem Publikum offenes Team für den Erfolg eines Kunstfestivals ist.

«Nachwuchsförderung muss den Brückenschlag zum Markt ermöglichen» 11.7.13

Mit dem neuen Kulturförderungsgesetz ist die Nachwuchs­förderung nun Aufgabe der Kulturstiftung Pro Helvetia. Deren Direktor Andrew Holland erklärt uns im Gespräch, welche Ziele Pro Helvetia in diesem Bereich verfolgt.

«Das sind für junge Talente sehr zerbrechliche Momente» 2.7.13

Das Migros-Kulturprozent ist der wichtigste private Förderer des künstlerischen Nachwuchses in der Schweiz. Junge Talente erhalten eine langfristig ausgerichtete, professionelle Unterstützung – mit Studien- und Förderpreisen, mit konkreten Fördermassnahmen oder durch die Vermittlung von Auftrittsmöglichkeiten. Qualität, Nachhaltigkeit, Vielfalt und Innovation sind die Pfeiler dieser Förderpolitik.

Vom Balkon auf die Bühne 1.7.13

Schönere Geschichten schreibt selbst die Oper nicht: Seit ihr Nachbar sie auf dem Balkon singen gehört hat, verfolgt die Thuner Sopranistin Leticia Kahraman zielstrebig ihren grossen Traum: Sie will auf die grosse Bühne. Dass ein Star in ihr steckt, daran bestehen keine Zweifel.

«Migration ist eine alltägliche Realität» 1.7.13

Kinder und Jugendliche sollen in der Schule erfahren, wie Migration mit der Schweizer Geschichte verknüpft ist. Professor Gianni D’Amato und sein Team erarbeiteten hierzu die inhaltlichen Grundlagen des digitalen Lehrmittels «conTAKT-spuren.ch» des Migros-Kulturprozent.Migration ist eine alltägliche Realität

«Design braucht Förderinstrumente mit Fokus auf den Markt» 26.6.13

Das Migros-Kulturprozent hat eine kleine Schwester bekommen. Ergänzend zu der etablierten Institution entstand 2012 der Förderfonds «Engagement Migros». Dessen Leiter, Stefan Schöbi, spricht über die Idee hinter dem an der Design Basel/Miami 2013 der breiten Öffentlichkeit vorgestellten Projekt und über dessen ersten inhaltlichen Schwerpunkt: Design.

«Unsere Hauptaufgabe besteht darin, Gegenwart abzubilden» 13.6.13

In der Kunstwelt gibt es eine Vielzahl von konkurrierenden Formen, Stilen und Strategien. Was sind die interessanten Trends? Ein Gespräch mit Heike Munder, Leiterin des Migros Museums für Gegenwartskunst, über das Prozesshafte, das Performative und das Profil ihres Museums.

Vom Atelier in die Läden 12.6.13

Mit dem Entwurf einer Lampe die Fachwelt zu überzeugen, ist das Eine. Damit auch tatsächlich zum Kunden zu gelangen, das Andere. Der Creative Hub des Förderfonds Engagement Migros – er ergänzt das Migros-Kulturprozent – soll hier eine Scharnierfunktion einnehmen und verhindern, dass grossartiges Design im Atelier verstaubt. Der Filmbeitrag zeigt dies am Beispiel des Designers Thai Hua.

Vom Winde vereint 1.6.13

Wie von einer Windböe wurden drei Musiker mit Wurzeln in der Romandie, in Japan und in der Deutschschweiz zum Trio Rafale zusammengetragen. Dies hat sich als Glücksformel erwiesen: Das Klaviertrio räumt einen Preis nach dem anderen ab.

Beiträge 51 - 60 von 235
Diese Seite
Migros Kulturprozent Newsletter

Migros-Kulturprozent Newsletter

Jeden Monat spannende News & Kulturtipps erfahren. Jetzt abonnieren!

Migros Kulturprozent Youtube

Migros-Kulturprozent Youtube Channel

Entdecke das Migros-Kulturprozent auf YouTube