Januar 2015

Folgen Sie uns auf:  

Sehr geehrte Damen und Herren


Der Begriff «Wunderkind» fällt schnell, wenn eine Fünfjährige den Bach-Wettbewerb der University of California, Berkeley, gewinnt. Oder wenn eine Pianistin im Alter von zwölf Jahren ihre internationale Solokarriere startet. Doch Serena Wangs und Mélodie Zhaos Karrieredaten haben weniger mit der stupenden Technik zu tun, die sie ihrer Grundausbildung in China verdanken, als vielmehr mit einer erstaunlichen musikalischen Reife. So zählt Wang heute zu den grössten Talenten Asiens, und Zhaos Virtuosität führt zu einer beeindruckenden Tiefe (vgl. Porträt).

Die beiden Piano-Talente treten als Solistinnen gemeinsam mit dem Guangzhou Symphony Orchestra in Zürich und Genf (Zhao) bzw. in Bern und St. Gallen (Wang) auf, dabei spielt Zhao das schwierige Werk «Der Gelbe Fluss» für Klavier und Orchester. Die Schweizerin mit chinesischen Wurzeln ist ein gutes Beispiel, wie eng das Migros-Kulturprozent seine Studien- und Förderpreisträgerinnen auf ihrem Berufsweg begleitet: So tourte Zhao bereits in der Saison 2010/11 der Migros-Kulturprozent-Classics durch die Schweiz (vgl. Video) und kam damit zu den für junge Musiker wichtigen Auftrittsmöglichkeiten auf höchstem Niveau.

Dieser bedeutende Aspekt der Talentförderung findet oft abseits der Aufmerksamkeit von Öffentlichkeit und Medien statt. Für das Migros-Kulturprozent besteht darin jedoch eine selbstverständliche Verpflichtung.

Bleiben Sie am Puls der Kultur!
Ihr Migros-Kulturprozent

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Newsletter weiterempfehlen!

Migros-Kulturprozent-Magazin

Schwerpunkt Gemeinschaft

Kultur prosumieren

Crowdfunding hat sich in der Schweiz als innovatives Finanzierungsmodell etabliert, Plattformen wie wemakeit boomen. Hat die institutionalisierte Kulturförderung ausgedient, wenn jetzt Produzenten und Konsumenten von Kultur enger zusammenrücken?

+ weiterlesen

Ausstellung

Heilige Hallen des Geldes

Die neue Stapferhaus-Ausstellung «Geld – Jenseits von Gut und Böse» in Lenzburg regt zum Nachdenken über Werte an. Ein Rundgang mit Pfarrer Georges Schwickerath, der als Ex-Banker weiss, wie eng Geld und Glaube, Gier und Angst zusammenhängen.

+ weiterlesen

Kino und Migration

Bilder entwurzelter Identitäten

Im Herbst kamen zwei Schweizer Dokumentarfilme ins Kino, die sich dem Thema Exil und der Frage der Identität stellen. Beide Filme zeigen – der eine über einen biografischen Ansatz, der andere durch Langzeitbeobachtung – wie sich das Kino solch schwierigen Themen annehmen kann.

+ weiterlesen

Migros-Kulturprozent TV

GDI Gottlieb Duttweiler Institute

«Wohlstand wird falsch verstanden»

Das westliche Wohlstandsmodell gerät unter Druck durch leistungswillige Nationen im Osten und Süden und durch neue Technologien. Auf welche Lebensstandards wir uns einstellen müssen, diskutieren am 15. Januar 2015 Mathias Binswanger, Norbert Bolz und David Bosshart am GDI. Eine Einführung gibt unser Video.

+ weiterlesen

Veranstaltungstipps

1

Pfyfferli in Basel

8.1. – 22.2.2015

Mit dem legendären «Pfyfferli» stimmt sich ganz Basel im Theater Fauteuil jeweils auf die kommende Fasnacht ein. Die Revue versammelt ein Potpourri an Fasnachts-Sujets, gespickt mit Trommel-und Piccolo-Einlagen, Schnitzelbänken und kabarettistischen Szenen.

2

Giuseppe Verdi in Wil

10.1. – 28.3.2015

Grosse Gefühle im Korsett von Zwängen der Gesellschaft: Verdis «La Traviata» beschreibt die tragische Liebe zwischen der Edelprostituierten Violetta und Alfredo, einem Sohn aus gutem Hause. Der Verein Musiktheaterwil zeigt die Oper in der Tonhalle Wil.

3

Würfel-Geschichten in
St. Gallen

22.1.2015

Fünf gewürfelte Bildsymbole, ein Szenario und 180 Sekunden Zeit, sich eine Geschichte auszudenken – das ist «Icon Poet». In der Militärkantine St. Gallen treten die Autoren Simon Chen, Boni Koller, Richi Küttel und Pierre Lippuner zum Dichterwettstreit an.

4

Thomas C. Breuer IM HOCHHAUS

23.1. – 24.1.2015

Zu denken geben Kabarettist Thomas C. Breuer die Schweiz sowie Alkohol, Politik und Kirche. Der Gewinner des Salzburger Stiers 2014 gastiert mit «Kabarett Sauvignon» auf der Kleinkunstbühne des Migros-Kulturprozent. Text und Gesang, spritzig und trocken.

5

Nils Landgren und Michael Wollny

2.2.2015

Begegnung zweier Ausnahmemusiker in der Tonhalle Zürich: Der Posaunist Nils Landgren trifft auf den Pianisten Michael Wollny. Ein Duo ohne Berührungsängste, wechselnd zwischen sensiblem Wohlklang und lauten Eskapaden, von Folklore und ABBA bis Barock und Funk.

6

Wu Tsang und boychild

5.2.2015

Die Performance «Moved by the Motion» bringt packende Erzählformen ins Migros Museum für Gegenwartskunst. Wu Tsangs Stimme setzt den sprachlichen Rahmen, boychilds einzigartige Körperlichkeit bricht mit ständig neuen Bewegungen Zeit und Raum der Geschichten. Ein Kunsterlebnis.

News

Preise für Musiknachwuchs

Am Talentwettbewerb Instrumentalmusik des Migros-Kulturprozent bekamen 12 Nachwuchsmusikerinnen und -musiker Studienpreise von insgesamt 172’800 CHF. Laura Schmidt wurde zur «Migros-Kulturprozent-Solistin» ausgezeichnet und erhält weitere individuelle Fördermassnahmen.

+ weiterlesen

Neue Kunst auf dem Gurten

Verborgene Schätze der Kunstsammlung der Migros Aare sind jetzt für die Öffentlichkeit auf dem Gurten zugänglich: Die Ausstellung präsentiert rund 50 Bilder, Installationen und Plastiken von namhaften Kunstschaffenden wie Meret Oppenheim, H.R. Giger, Schang Hutter, M.S. Bastian, Franz Gertsch und Käthe Kollwitz.

+ weiterlesen

Talent des Monats

Poesie 2.0


Eine Installation von David Colombini verschickt digital verfasste Nachrichten per Luftballon in die reale Welt. In unserem Porträt verrät der Förderpreisträger des Migros-Kulturprozent, wie ihm das Skateboarden den poetischen Zugang zu seinen Arbeiten eröffnet hat und weshalb Interdisziplinarität sein grösstes Anliegen ist.

+ weiterlesen

Bildung

Porträt: Bernard Landon

Bernard Landon ist einer von 7500 Kursleitern der Klubschule Migros. Er unterrichtet Fotografie und entdeckt gerne die Welt mit dem Rucksack. Was Landon an Frauen in besonderen Umständen fotografisch spannend findet und warum sein Zuhause auch ein Hotel ist, verrät unser Videoporträt.

+ weiterlesen

Neuerscheinungen

Stubete am See

An der vierten «Stubete am See» spielten 32 Ensembles aus dem Bereich Neue Schweizer Volksmusik. Das Album zum Festival versammelt alle Höhepunkte der Konzerte in der Tonhalle Zürich. Erschienen bei Musiques Suisses, dem CD-Label des Migros-Kulturprozent.

+ weiterlesen

Die globalen Meinungsführer

Welche Ideen prägen die Menschen und welches sind die einflussreichsten Vordenker? Das Wissensmagazin «GDI Impuls» präsentiert die Top 100 der Ideengeber. Zuoberst stehen Papst Franziskus, Tim Berners-Lee und Amartya Sen.

+ weiterlesen

Newsletter als PDF

Folgen Sie uns auf

Folgen Sie uns auf

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft.

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Möchten Sie den Migros-Kulturprozent-Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.

©2015 | Migros-Kulturprozent | Impressum | Rechtliche Hinweise