März 2015

Folgen Sie uns auf:  

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Digitalisierung macht auch vor der Musik keinen Halt – mit ständig neuen Ausprägungen. Wenn das Popmusikfestival m4music des Migros-Kulturprozent das vieldiskutierte Thema erneut aufgreift, dann, weil sich eine neue Art der Musiknutzung rasant etabliert hat: Die Streaming-Dienste. Im Zentrum der diesjährigen Conference (Eintritt frei) stehen deshalb Chancen und Gefahren von Diensten wie Spotify und Youtube für die Musikbranche. 

Vielfältige Entdeckungen bieten die Live-Konzerte des Festivals: Über 50 Bands – darunter 30 aus der Schweiz – spielen in diesem Jahr auf den m4music-Bühnen. Vier davon stellt Ihnen unser Online-Magazin als Konzerttipps vor. Und wer hautnah miterleben möchte, wie die Musik von morgen klingt, besucht am besten die «Demotape Clinic» (Eintritt frei). Dieses Engagement des Migros-Kulturprozent bietet dem Schweizer Musiknachwuchs seit vielen Jahren ein unverzichtbares Sprungbrett.

Bleiben Sie am Puls der Kultur!
Ihr Migros-Kulturprozent

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Newsletter weiterempfehlen!

Migros-Kulturprozent-Magazin

Comics

Chronist der Weltkriege

Jacques Tardi ist einer der Superstars des französischen Comics. Dem Meister menschlicher Abgründe widmet das diesjährige internationale Comix-Festival Fumetto in Luzern (7. bis 15. März) eine grosse Ausstellung – in einem Hallenbad.

+ weiterlesen

m4music

Vier Konzerttipps

Über 50 Bands spielen am Popmusikfestival m4music des Migros-Kulturprozent. Unter den Neuentdeckungen und noch unbekannten Talenten haben wir für Sie vier Bands ausgewählt und stellen sie und ihre Musik in einer Porträt-Serie vor.

+ weiterlesen

Klassik

«Ein Konzertsaal ist keine Wellnessoase»

Im Rahmen der Migros-Kulturprozent-Classics tourt Patricia Kopatchinskaja mit dem Royal Stockholm Philharmonic Orchestra durch die Schweiz. Die gebürtige Moldawierin und Wahlschweizerin gehört zu den umstrittensten Geigerinnen der Welt. Nicht nur, weil sie barfuss spielt.

+ weiterlesen

Migros-Kulturprozent TV

Gottlieb Duttweiler Institute

«Es wird Programmierer und Programmierte geben»

«Wenn unsere Kinder keine Sklaven des Datenglaubens sein sollen, müssen sie Programmierer werden.» Zum Europäischen Trendtag vom 11. März am GDI stellt Norbert Bolz eine gewagte These auf. Sehen Sie dazu unser Video.

+ weiterlesen

Veranstaltungstipps

1

Pat Treyer in Steinhausen

6.3. – 18.4.2015

Kraftvoll und emotional sind die Bilder von Pat Treyer. Die Künstlerin malt mit blossen Händen und vollem Körpereinsatz. Ihre Sujets – oft sind es Gestalten und Wesen, die den Betrachter frontal anschauen – transportieren diese Kraft weiter. Das Forum Zugerland des Migros-Kulturprozent präsentiert jetzt Treyers Werke.

2

Filmstart «Chrieg»

12.3.2015

In einem Erziehungscamp auf einer Alp schliesst sich Matteo den revoltierenden Jugendlichen an. Für sie herrscht Krieg gegen alle und alles. Regisseur Simon Jaquemet zeigt, wie die Hauptfigur in den Sog der Gewalt gerät und ein Zurück so schnell nicht mehr möglich ist. Ein Film zwischen Perspektivlosigkeit und jugendlicher Romantik.

3

Eliane in Basel

13.3.2015

Verträumte Pianoklänge: Als Mädchen am Flügel gewann Eliane 2012 die Fernsehshow «Das grösste Schweizer Talent» und gilt als aufsteigender Stern am Schweizer Musikhimmel. Zusammen mit ihrer Band und dem aktuellen Album «Bright Lights» gastiert die Luzernerin in Basel.

4

Kirchenklangfest «cantars»

14.3. – 7.6.2015

Von sakralen Lesungen bis zu Kabarettaufführungen: Über 400 Veranstaltungen an 36 Tagen stehen auf dem Programm des nationalen Kirchenklangfest «cantars». Zum Auftakt findet in Basel ein geistliches Spektakel mit Musik von J.S.Bach, G. Bovet und A. Liebig statt.

5

Crowdfunding

18.3.2015

Geldbeschaffung über soziale Medien boomt. Doch wie funktioniert Crowdfunding wirklich und für welche Projekte lohnt es sich? Der Impuls-Anlass von VitaminB informiert über Tücken und Chancen der Mittelbeschaffung im Netz und vermittelt Tipps und Tricks – besonders für Vereine.

6

Nyloïd in Zürich

31.3. – 1.4.2015

Der Klang steuert die Bewegung: Mit der Klangperformance «Nyloïd» forscht die Künstlergruppe Cod.Act weiter an der Verbindung von Ton und Bewegung. Die preisgekrönte Klangskulptur ist jetzt für zwei Performances im ewz Unterwerk Selnau in Zürich zu sehen.

News

«Evaluieren in der Kultur»

Der Leitfaden «Evaluieren in der Kultur: Wann, warum, was und wie?» liegt als überarbeitete Neuauflage vor. Die Publikation von Migros-Kulturprozent und Pro Helvetia bietet aktualisierte Praxisbeispiele und eine umfassende Wirkungsanalyse zur Evaluation von Kulturprojekten und Institutionen. (Download gratis)

+ weiterlesen

Ausschreibung: Ostschweizer Generationenprojekte

Das Migros-Kulturprozent sucht Generationenprojekte, die den Austausch und das Verständnis zwischen Alt und Jung fördern. Insgesamt werden Preise in der Höhe von 20’000 CHF vergeben. Projekte aus dem Wirtschaftsgebiet der Migros Ostschweiz können bis 23. Mai 2015 am Wettbewerb teilnehmen.

+ weiterlesen

Talent des Monats

Das Prinzip Disziplin


Ohne Disziplin wäre Migros-Kulturprozent-Solist Nicolas Indermühle (28) nicht dort, wo er heute beruflich steht. Im Porträt verrät Indermühle, wie er ein Leben als Student und Tubist im Philharmonischen Orchester von Turku (FIN) unter einen Hut bringt und warum er Kurse bei einer Psychologin für Leistungssportler besucht hat.

+ weiterlesen

Bildungsangebot des Monats

Mit Yoga in den Frühling

Den Körper stärken, dem Geist Ruhe bieten: Yoga hilft beim Stressabbau, kräftigt die Muskulatur, stärkt das Immunsystem und erhöht das Selbstwertgefühl. Neben klassischem Hatha Yoga bietet die Klubschule Migros im Frühling eine Vielzahl weiterer Kurse aus den verschiedenen Yoga-Stilen an.

+ weiterlesen

Neuerscheinungen

Agula – Jodeln trifft Obertongesang

Mit dem Heiri Känzig Quintet und der Arga Bileg Ethno Jazz Band verbinden sich zwei Musikkulturen als hätten sie schon immer zusammengehört. Das schweizerisch-mongolische Projekt entstand zum 50-Jahr-Jubiläum der diplomatischen Beziehungen dieser beiden Länder.

+ weiterlesen

Behinderung im Jahre 2035

Technologische und soziale Trends verändern den Alltag von Menschen mit Behinderung. Es entstehen Herausforderungen, aber auch neue Formen der Beschäftigung, und Barrieren verschwinden – das zeigt die neue Studie des GDI Gottlieb Duttweiler Institute. (Download gratis)

+ weiterlesen

Newsletter als PDF

Folgen Sie uns auf

Folgen Sie uns auf

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft.

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Möchten Sie den Migros-Kulturprozent-Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.

©2015 | Migros-Kulturprozent | Impressum | Rechtliche Hinweise