Migros Kulturprozent Newsletter

Migros-Kulturprozent
April 2017          

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Strassentheatergruppe Les Batteurs de Pavés, das Kabarettduo schön&gut und der Slapstick-Komiker Karim Slama: Die drei für den Schweizer Klein­kunst­preis 2017 vorgeschlagenen Künstler zeigen, wie facettenreich und lebendig die Schweizer Kleinkunstszene ist (im Bild: Comedia Zap). Die Kleinkunst wird auch beim Migros-Kulturprozent grossgeschrieben: durch die stete Förderung von Künstlern auch durch Studienpreise, in der Zusammenarbeit mit Kleintheatern in der ganzen Schweiz und durch IM HOCHHAUS, die Kleinkunstbühne des Migros-Kulturprozent in Zürich. Im April ist Alex Porter, der Poet unter den Zauberern, mit seinem neuen Programm «vielFalter» zu Gast.

Wie es sich anfühlt, Kleinkunst-Nachwuchs zu sein und einen Studienpreis des Migros-Kulturprozent zu erhalten, verrät Ihnen die Bewegungsschauspielerin Sara Bienek als Talent des Monats.

Wo kulturelle Vielfalt garantiert sein soll, darf Kleinkunst nicht fehlen.

Bleiben Sie am Puls der Kultur!
Ihr Migros-Kulturprozent

News

SCHWEIZER KÜNSTLERBÖRSE

Leckerbissen aus Kabarett und Comedy

An der 58. Künstlerbörse in Thun präsentieren 80 nationale und internationale Kleinkünstler ihre neuesten Produktionen. Zum Auftakt dieses «Familientreffens der Kleinkunstszene» findet die Verleihung des Schweizer Kleinkunstpreises statt. Für diesen ist u.a. Manu Moser (im Bild) mit seiner Gruppe Les Batteurs de Pavés nominiert. Unterstützt vom Migros-Kulturprozent. Vom 20. bis 23. April 2017.

Weiterlesen
IM HOCHHAUS

Alex Porter mit Zürcher Premiere

Porters Trickkreationen zählen zur Weltklasse der Zauberkunst. In seinem neuen Programm «vielFalter» entfaltet er ein Spiel aus Illusionen, das aus den Falten des Daseins purzelt und unsere fantastische Realität herausfordert. Am 7. und 8. April 2017 – auf der Kleinkunstbühne des Migros-Kulturprozent.

Weiterlesen
Popmusikfestival m4music

Preisregen

Die 20. Ausgabe des Popmusikfestivals m4music des Migros-Kulturprozent verzeichnete nicht nur 6500 Besucher, sondern auch zahlreiche Gewinner. Die «Best Swiss Video Clip»-Awards gingen an Odd Beholder und Hecht (Publikumspreis). Den Preis «Demo of the Year» gewann Meimuna aus Choëx (im Bild). Einen Eindruck vom Festival 2017 und seinen Stars gibt der m4music-Kanal mit seinen Exklusivinterviews und Konferenzmitschnitten.

Weiterlesen
CONTAKT-NET.CH

Chiasso voran

conTAKT-net.ch bietet sein Angebot erstmals auch auf Italienisch an. Mit der Gemeinde Chiasso begrüsst es sein erstes Mitglied aus dieser Region. Die Internetplattform mit Tipps rund um Wohnen, Arbeit, Mobilität, Versicherung, Bildung und Freizeit unterstützt Gemeinden bei der Integration von Neuzuziehenden. Ein Förderprogramm des Migros-Kulturprozent.

Weiterlesen
MIGROS MUSEUM FÜR GEGENWARTSKUNST

Neues Vermittlungsangebot für Kinder

Mit «Kunstdetektive! Ausstellungsrätsel für kluge Köpfe» richtet sich das Migros Museum für Gegenwartskunst an Kinder von 8 bis 12 Jahren. An der Kasse erhalten die jungen Detektive ihr Rätselbuch und einen Rucksack mit der passenden Ausrüstung für ihre Ermittlungen durch die Ausstellung, aktuell «you you you» von Liz Magor. Allein, als Gruppe, Familie oder Freunde – am Ende winkt eine Belohnung. Bis 7. Mai 2017.

Weiterlesen
INTEGRART

Kunst kennt keine Grenzen

Mit der Biennale IntegrART setzt sich das Migros-Kulturprozent für die Gleichstellung von Künstlern mit Behinderung ein. So ist IntegrART Praxispartner in dem dreijährigen Forschungsprojekt «DisAbility on Stage». Unter demselben Titel erarbeiten Performer sowie Theater- und Tanzstudierende mit und ohne Behinderung in gemeinsamen Bühnenlaboren ein Stück (Bild: Johannes Dietschi). Dieses wird Anfang Juni an den Festivals unter dem Dach von IntegrART zu sehen sein. «DisAbility on Stage» will den Diskurs zwischen Forschung, Theater- und Tanzpraxis sowie Ausbildung anstossen.

Weiterlesen

Veranstaltungstipps


21.–29.04.2017

Visions du Réel

Das Dokumentarfilmfestival Visions du Réel in Nyon zeigt mehrere vom Migros-Kulturprozent geförderte Filme. Darunter «Miss Rain» von Charlie Petersmann oder «Retour au Palais» von Yamina Zoutat. Unterstützt wird zudem die Sektion Helvétiques.

24.04.2017

Tavolata-Jahrestagung

Essen und Beisammensein ist der Leitgedanke von Tavolata – dem Netzwerk selbstorganisierter Tischgemeinschaften. Doch wie sieht ausgeglichene Ernährung im Alter aus? Wie könnte man auch körperlich eingeschränkten Senioren soziale Teilhabe ermöglichen? Zwei Referenten vertiefen diese Leitfragen und geben praktische Beispiele. Von 10 bis 16 Uhr in Wil SG, Anmeldung bis 10. April.

25.–30.04.2017

Stanser Musiktage

Weltmusik, Volksmusik, Jazz und Pop, sechs Schweizer sowie zwei Europa-Premieren an zwölf Spielorten bestimmen das Programm der 22. Ausgabe der Stanser Musiktage. Auch das kulinarische Angebot stammt aus aller Herren Länder. Am Kinderkonzert tritt die Schweizer Rap-Königin Big Zis auf. Das vielfältige Festival wird unterstützt vom Migros-Kulturprozent.

26.–29.04.2017

4. Berner Lesefest Aprillen

Während vier Tagen steht Literatur auf den Bühnen des Berner Schlachthaus Theaters. Die täglichen Veranstaltungen stehen im Zeichen von Lyrik, «Reportagen» und Wort-Musik-Kombinationen. Eröffnet wird das Fest mit einer Lesung von Olga Grjasnowa. Für Menschen mit Sehbehinderung wird das Lesefest barrierefrei gestaltet. Unterstützt vom Migros-Kulturprozent.

26.04.–03.05.2017

«Le Zoophile»

Mit Unterstützung von Prairie, dem Koproduktionsmodell des Migros-Kulturprozent mit innovativen Schweizer Theater- und Tanzkompagnien, zeigt Émilie Charriot ihre Inszenierung «Le Zoophile» aus der Feder des Waadtländer Autors Antoine Jaccoud im Théâtre de Vidy in Lausanne. Ein Monolog, gespielt von Jean-Yves Ruf.

02.–05.05.2017

Migros-Kulturprozent-Classics

Das Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia aus Rom hat sich in einer über hundertjährigen Tradition einen Namen gemacht. Nun tritt es unter der Leitung von Sir Antonio Pappano in Zürich, Bern, Genf und Luzern mit Werken von Rossini, Tschaikowski, Respighi und Dubugnon auf. Als Solistin spielt Yuja Wang am Klavier.

10.–20.05.2017

30. Oltner Kabarett-Tage

Höhepunkt des zehntägigen Festivals ist die Verleihung des Schweizer Kabarett-Preises Cornichon, der in diesem Jahr an Christoph Sieber geht. Zudem gehen vier Newcomer ins Rennen um die «Sprungfeder», bewertet vom Publikum und einer professionellen Jury. Beste Unterhaltung garantieren Auftritte von Urban Priol, Knuth und Tucek oder schön&gut.

Talent des Monats

Bewegung als Universalsprache

Wer Bewegung zum Beruf macht, lernt diese bis zur Perfektion zu beherrschen: zum Beispiel als Bewegungsschauspielerin an der Comart Zürich. Studienpreisträgerin Sara Bienek über ihre Ausbildung, ihre Haltung, ihren linken Arm – und was ihre sieben Familienmitglieder damit zu tun haben.

Weiterlesen
Bildung

Fremdsprachen: kostenlos testen

Nur 20 Minuten – und schon weiss man, wie viel Sprachschatz vom letzten Sprachaufenthalt übriggeblieben ist oder welche Lebens­situationen sich noch auf Französisch meistern lassen. Dank dem Online-Sprachtest der Klubschule Migros lässt sich spielerisch herausfinden, wie fit man in Sachen Fremdsprachen ist (Sprachniveaus A1 bis C2) und welcher Sprachkurs sich empfehlen würde. Völlig stress- und kostenlos.

Weiterlesen

Neuerscheinungen

«Die Schweiz und ihre Vereine»

Die Schweiz ist ein Land der Vereine mit bisher kaum erforschter Geschichte. Nun zeichnet die Studie der Historikerin Beatrice Schumacher 300 Jahre helvetisches Vereins­wesen nach: von seinen Anfängen als «Diskussionszirkel der lokalen oder regionalen Eliten» bis zu ihrer ge­genwärtigen Funktion als ge­sell­schaftlicher Kitt. Herausgegeben im Auftrag des Migros-Kulturprozent.

Weiterlesen

«Aarau For Free»

Dieser Stadtplan von Aarauer Jugendlichen – erstellt für und mit jugendlichen Asylsuchenden – dokumentiert Orte, an denen man sich kostenfrei aufhalten, spielen oder lernen kann. Er ist aus dem Projekt «Migrationsspuren vor Ort» von conTAKT-spuren.ch des Migros-Kulturprozent hervorgegangen.

Weiterlesen

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft.

Folgen auf   Folgen auf  
 Newsletter als PDF

©2017    Migros-Kulturprozent    Impressum     Rechtliche Hinweise

Möchten Sie den Migros-Kulturprozent-Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte hier. Wenn Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.