Mai 2016

Folgen Sie uns auf:  

Sehr geehrte Damen und Herren


Im Frühjahr 2015 hat das Migros-Kulturprozent ein neues Projekt lanciert, das sich dem Schreiben und dem Literaturbetrieb auf neue Art annimmt. «double» heisst die Plattform, ein Mentoringprojekt, bei dem erfahrene Schriftstellerinnen und Schriftsteller ihren noch nicht so bekannten Kolleginnen und Kollegen mit kritischem und ermunterndem Blick beim Schreiben über die Schulter schauen. Textausschnitte können Sie aber Sommer 2016 auf www.double-literaturplattform.ch entdecken. Das Migros-Kulturprozent fiebert mit bei der Frage mit, wer es zu einem beachteten Erstling schaffen wird.

Am Start für eine vielversprechende Karriere ist auch die doppelte Gewinnerin der Demotape Clinic 2016, die erst 18-jährige Veronica Fusaro aus Thun. Sie hat am Popmusikfestival m4music Ende April sowohl in der Kategorie Pop als auch das «Demo oft the Year» 2016 gewonnen. Wohin der musikalische Weg Veronica Fusaro und die anderen Preisträger führen wird, verfolgt das Migros-Kulturprozent mit grossem Interesse. Halten Sie sich auf der Website über die Entwicklungen auf dem Laufenden.

Noch jünger als Veronica Fusaro sind die 3000 Schülerinnen und Schüler, die in den vergangenen Wochen an den Schülerworkshops im Rahmen des Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps teilgenommen haben. Im Zentrum standen die Begegnung mit zeitgenössischem Tanzschaffen und der Respekt vor künstlerischem Schaffen. Geniessen Sie das Video!

Bleiben Sie am Puls der Kultur!
Ihr Migros-Kulturprozent

Migros-Kulturprozent-Magazin

double

Reden über das Schreiben

Mit double hat das Migros-Kulturprozent ein neues Förderinstrument geschaffen, das Autorinnen und Autoren schon in der frühen Schaffensphase unter die Arme greift. Gestandene Schriftstellerinnen und Schriftsteller wie Urs Mannhart, Lukas Bärfuss oder Nora Gomringer stehen den angehenden Schreibenden als Mentoren zur Seite.

+ weiterlesen

Migros-Kulturprozent TV

Steps

Tanz erleben

Neben internationalen Grössen bietet Steps, das Festival für zeitgenössischen Tanz des Migros-Kulturprozent, auch nationalen Compagnien wie dem Ballet Junior de Genève eine Plattform. Mit Workshops und Schülervorstellungen wird bereits die nächste Generation für Tanz begeistert. Migros-Kulturprozent-TV hat eine Zürcher Schulklasse beim Workshop begleitet.

+ weiterlesen

Veranstaltungstipps

1

Migros-Kulturprozent-Classics: Tournee VI

27.05–30.05.2016

Das Orchestre de Paris wurde 1967 gegründet, um die Nachfolge des legendären Konservatoriumorchesters anzutreten. Nach Grössen wie Herbert von Karajan und Christoph von Dohnányi steht es seit 2010 unter der Leitung des Esten Paavo Järvi. In den vier Konzerten sind Werke von Richard Dubugnon, Robert Schumann und Dimitri Schostakowitsch zu hören.

2

Horst Evers IM HOCHHAUS

27.05.–28.05.2016

Horst Evers ist ein Meister des Absurden, der seine kleinen Geschichten nicht bloss liest, sondern sie ruft, dröhnt, zischt und herauswummert. Sein neues Programm, mit dem er IM HOCHHAUS, der Kleinkunstbühne des Migros-Kulturprozent, auftritt, trägt den vielversprechenden Titel «Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex».

3

Basler Kurzfilmnacht

13.05.2016

An der Basler Kurzfilmnacht wird Rafael Sommerhalders Animationsfilm «Au revoir Balthazar» als Premiere gezeigt. Der Kurzfilm über eine Vogelscheuche wurde vom Migros-Kulturprozent im Rahmen der Postproduktionsförderung unterstützt.

4

27. Schaffhauser Jazzfestival

25.05.–28.05.2016

Das vom Migros-Kulturprozent unterstützte Schaffhauser Jazzfestival ist die Werkschau des zeitgenössischen Schweizer Jazz. Dieses Jahr stehen besonders Projekte von Frauen im Fokus. Der Donnerstagabend ist ganz der in Schaffhausen geborenen Pianistin Irène Schweizer gewidmet, die dieses Jahr ihren 75. Geburtstag feiert. Neben den eigentlichen Konzerten gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Klangwanderungen, Klanginstallationen und Diskussionsrunden.

5

Arc-Frühlingsfest

21.05.2016

Am Frühlingsfest der Künstlerresidenz Arc, einer Institution des Migros- Kulturprozent, können Besucherinnen und Besucher die Künstler und ihre Arbeiten entdecken und an Projekten und Experimenten teilnehmen. Für Kinder ist ein Workshop im Angebot und ein Gratis-Shuttle transportiert die Gäste zwischen Bahnhof Croy-Romainmôtier und dem Arc hin und her.

6

CD-Taufe im Haus der Volksmusik

13.05.–14.05.2016

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Hauses der Volksmusik in Altdorf präsentiert Musiques Suisses, das CD-Label des Migros-Kulturprozent, das neue Album «Schänner Blech-Füfermusig» (s. Neuerscheinungen). Nach der CD-Taufe am Freitag ist die Formation am Samstagmorgen auch live zu hören.

News

«Demo of the Year», «Best Swiss Video Clip» und «Album of the Year»

Am m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, wurden auch dieses Jahr diverse Preise verliehen. Die Auszeichnungen für den «Best Swiss Video Clip 2016» gingen an Rio Wolta und Baschi, den Preis «Demo of the Year 2016» gewann Veronica Fusaro aus Thun. Zum besten CH-Album des Jahres gekürt wurde «Masoch I & II» von Puts Marie.

+ weiterlesen

Gesangs-Wettbewerb

Beim diesjährigen Gesangs-Wettbewerb des Migros-Kulturprozent wurden acht Künstlerinnen und Künstler mit Studienpreisen ausgezeichnet. Die Sopranistinnen Marie Jaermann, Aurélie Jarjaye, Salomé Zangerl und die Mezzosopraninistin Anna Nero erhielten die Auszeichnung bereits zum zweiten Mal und wurden zudem in die Konzertvermittlung des Migros-Kulturprozent aufgenommen.

+ weiterlesen

Das Grossmütter-Manifest

Die GrossmütterRevolution des Migros-Kulturprozent gibt den Grossmüttern von heute eine Plattform für ihre gesellschaftlichen Anliegen. Am 14. April wurde nun das Manifest der GrossmütterRevolution publiziert. Es fordert einen Perspektivenwechsel beim Thema Pflege im hohen Alter. Würde und Lebensqualität der Menschen müssen vor ökonomischen Überlegungen stehen.

+ weiterlesen

Jetzt für den Club minu anmelden

Club minu ist ein Programm des Migros-Kulturprozent, das Kindern und Jugendlichen hilft, ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen. Das Programm setzt auf eine Änderung des Essverhaltens, bei dem auch das familiäre Umfeld miteinbezogen wird. Die nächste Club minu-Infoveranstaltung findet am 8. Juni 2016 statt, Anmeldungen sind noch bis 30. Mai möglich.

+ weiterlesen

Talent des Monats

Mit einem Trampolin in die Zukunft


Moritz Blöchlinger hat das Kochen an den Hut gesteckt, um mit der Bewegungskunst durchzustarten. Die zweifache Auszeichnung mit einem Studienpreis des Migros-Kulturprozent gibt ihm Motivation dafür.

+ weiterlesen

Bildung

Aktiv mit Sommerkursen

Das Angebot der Klubschule Migros verleitet Sie zum Aktiv-Urlaub zu Hause. Ob Bratwürste herstellen oder Espadrilles nähen: Selbermachen ist angesagt. Oder in der Ferienzeit mit Outdoor Yoga, Mentaltraining und viele weiteren Kursen die körperliche oder geistige Fitness stärken? Der Sommer bietet sogar Gelegenheit, um die beruflichen Kompetenzen weiterzuentwickeln – in IT, Sprachen oder Management.

+ weiterlesen

Neuerscheinungen

Mit Kunst umgehen

Der Band «Art Handling» behandelt logistische Aspekte, die im Kunstbetrieb oft unsichtbar bleiben: Auf- und Abbau, Dokumentation, Lagerung, Transport sowie juristische Fragestellungen. Der Reader wurde vom gleichnamigen Symposium im Migros Museum für Gegenwartskunst angeregt und deckt zentrale Aspekte des Themas ab.

+ weiterlesen

Ostschweizer Blechmusik

Die Formation Schänner Blech-Füfermusig, deren CD bei Musiques Suisses, dem CD-Label des Migros-Kulturprozent erscheint, greift auf die heute weitgehend vergessene Tradition der Ostschweizer Blechmusik zurück und mischt sie mit Einflüssen aus der Populärmusik, dem Jazz und dem Balkan-Folk.

+ weiterlesen

Newsletter als PDF

Folgen Sie uns auf

Folgen Sie uns auf

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung und Freizeit.

Möchten Sie den Migros-Kulturprozent-Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.

©2016 | Migros-Kulturprozent | Impressum | Rechtliche Hinweise