Migros Kulturprozent Newsletter

Migros-Kulturprozent
Juli/August 2016          
bugnplay.ch

Gold Awards für Videoprojekte

An der zehnten Ausgabe des Medien- und Roboterwettbewerbs bugnplay.ch des Migros-Kulturprozent waren es in allen drei Alterskategorien Videoprojekte, die mit dem Hauptpreis ausgezeichnet wurden. Je ein Gold Award ging an Anik Arman mit «Think green recycle now», Tim Winkelmann mit «UNLESS …» (Bild) und Balz Schlegel mit «No money but time».

Sehr geehrte Damen und Herren

Beim Medien- und Roboter­wettbewerb bugnplay.ch des Migros-Kulturprozent sind Kinder und Jugendliche aufgefordert, sich kreativ mit neuen Medien und Technologien auseinanderzusetzen. Dass sie das mit Begeisterung tun, zeigte die zehnte Ausgabe des Wettbewerbs einmal mehr. Insgesamt 70 Projekte wurden eingereicht – von der Smartphone-App über den vollautomatischen Lego-Teil-Sortierer bis zur aufwendigen Stopp-Animation. Sämtliche Eingaben sind auf bugnplay.ch detailliert dokumentiert.

Jeweils Anfang August wird Locarno zur Filmhauptstadt der Schweiz. Das Internationale Filmfestival am Lago Maggiore ist der wichtigste Anlass für Schweizer Filmemacher und Cinephile. Zudem werden in Locarno auch die Finalisten der ersten Runde des 7. Migros-Kulturprozent CH-Dokfilm-Wettbewerbs bekannt gegeben. Die Preisverleihung, an der Schweizer Buchpreisträgerin Melinda Nadj Abonji sprechen wird, ist öffentlich.

Dieser Newsletter ist eine Doppelausgabe für die Monate Juli und August.
Ab September werden Sie dann wieder monatlich über die Aktivitäten des Migros-Kulturprozent informiert.

Bleiben Sie am Puls der Kultur!
Ihr Migros-Kulturprozent

News

bugnplay.ch

Zehnjähriges Jubiläum

Als der Medien- und Roboterwettbewerb bugnplay.ch des Migros-Kulturprozent 2007 zum ersten Mal stattfand, kam gerade das erste iPhone auf den Markt und Facebook war hierzulande noch ein Geheimtipp. Zehn Jahre später sieht die Medienlandschaft ganz anders aus. Doch damals wie heute gehen Kinder und Jugendliche kreativ und unverkrampft mit den neuen Technologien um. Die 70 Projekte, die in diesem Jahr eingereicht wurden, legen davon beredtes Zeugnis ab. Im Bild: Die drei Gold-Award-Gewinner Tim Winkelmann, Anik Arman und Balz Schlegel (v.l.n.r.).

Weiterlesen
Arc artist residency

Massgeschneiderte Künstlerresidenzen

Im ehemaligen Pilgerhaus in Romainmôtier betreibt das Migros-Kulturprozent mit dem Arc eine aussergewöhnliche Institution für Reflexion und Dialog. Künstler können hier ganz ohne Druck während maximal einem Monat arbeiten, forschen und nachdenken. Die Residenzen sind individuell angepasst – bei Bedarf stehen die Leiterin des Arcs, aber auch externe Spezialisten beratend zur Seite. Interessierte Künstlerinnen und Künstler können sich auf der Website des Arc bewerben.

Weiterlesen
Talentförderung

Tanzwettbewerb

Beim diesjährigen Tanzwettbewerb des Migros-Kulturprozent wurden sieben Tänzerinnen und Tänzern von einer internationalen Jury mit Studienpreisen ausgezeichnet. Luce Bron, Anna Dal Castello, Michele Esposito, Samory Flury, Robert Jerjen, Laetitia Kohler (Bild) und Gina Maag erhalten nun jeweils einen Studienpreis über 14'400 Franken.

Weiterlesen
Contakt-spuren.ch

Neue Lernmittel zur Migration

Migration ist kein neues Phänomen, sondern existiert, seit es Menschen gibt. Die vom Migros-Kulturprozent konzipierte Website contakt-spuren.ch stellt Lehrpersonen Unterrichtsmaterialen bereit, um das Thema Migration altersgerecht zu behandeln. Neu stehen nun auch Materialien für die Kindergarten- und Unterstufe zur Verfügung. Anhand des Bilderbuchs «Das Streichholzschachtel-Tagebuch» können Themen wie Familie, Armut, Reise und Leben im neuen Land vermittelt werden. Die Materialien wurden in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz erarbeitet. 

Weiterlesen

Verantstaltungstipps


14.07.2016

Miracolul din Tekir

Am 14. Juli läuft «Miracolul din Tekir» von Ruxandra Zenide in den Deutschschweizer Kinos an. Der im Rahmen der Postproduktionsförderung vom Migros-Kulturprozent unterstützte Film erzählt die Geschichte von Mara, die auf mysteriöse Weise schwanger wird. Die rumänisch-schweizerische Koproduktion lief bereits an zahlreichen internationalen Festivals und wurde am Zurich Film Festival mit dem Emerging Swiss Talent Award ausgezeichnet.

04.08.2016

Preisverleihung CH-Dokfilm-Wettbewerb 1. Runde

Im Rahmen des Filmfestivals Locarno gibt das Migros-Kulturprozent die Finalisten des 7. CH-Dokfilm-Wettbewerbs bekannt. Wie schon in den Vorjahren vollzieht sich der durch Engagement Migros, dem Förderfonds der Migros-Gruppe, unterstützte Wettbewerb über zwei Runden. In der ersten Runde waren Filmemacherinnen und Filmemacher aufgerufen, Ideen für Dokumentarfilme zum Thema «Utopie» einzureichen. Die drei Finalisten, deren Namen erst in Locarno bekannt gemacht werden, haben bis Ende Jahr Zeit, ihre Projekte weiterzuentwickeln. An der Preisverleihung wird sich die unter anderem mit dem Schweizer Buchpreis ausgezeichnete Schriftstellerin Melinda Nadj Abonji in einem Vortrag Gedanken zur Utopie machen. Die Veranstaltung ist öffentlich; Donnerstag, 4. August, 17.00 Uhr, Pinacoteca comunale Casa Rusca, Piazza Sant’Antonio, Locarno.

10.08.–20.08.2016

Far° Festival des arts vivants Nyon

Theater, Musik, Tanz, Performance – das vom Migros-Kulturprozent unterstützte Far° Festival des arts vivants in Nyon bietet jeweils im August eine breite Palette von nationalen und internationalen Künstlern. Dieses Jahr sind unter anderem vier vom Migros-Kulturprozent unterstützte Produktionen zu sehen. Rimini Protokoll fragt in «Home Visit Europe» danach, wie viel Europa in jedem von uns steckt, während Janina Janke und Maurice de Martin in «Unknown Spaces» UNO-Zentralen als Gegenorte inszenieren. Die kanadische Gruppe Mammalian Diving Reflex bittet in «Nightwalks with Teenagers» zum Nachtspaziergang, und Adina Secretan lädt mit La Section Lopez in die «Black Cantine» ein.

18.08.–24.08.2016

Internationales Kulturfest Resonanzen in Sils

Das vom Migros-Kulturprozent unterstützte Internationale Kulturfest Resonanzen im Hotel Waldhaus in Sils wartet auch an seiner 14. Ausgabe mit musikalischen und literarischen Höhepunkten auf. Es werden unter anderem Werke von Debussy, Brahms und Dvoriák zu hören sein. Donna Leon feiert mit ihrem Commissario Brunetti das 25-jährige Dienstjubiläum, und Bruno Ganz betört das Publikum mit Liebesgeschichten von Robert Walser. Am Abend des 21. Augusts stellt Musiques Suisses, das CD-Label des Migros-Kulturprozent, zudem sechs CDs aus seinem umfassenden Gesamtkatalog vor.

18.08.–04.09.2016

Zürcher Theater Spektakel

Das Zürcher Theater Spektakel, das jedes Jahr auf der «Landiwiese» stattfindet ist längst eine Institution im Kulturleben der Stadt Zürich. Auch dieses Jahr wird das vom Migros-Kulturprozent unterstützte Festival wieder mit zahlreichen interessanten Produktionen aufwarten. Wie in den vergangenen Jahren findet auch heuer wieder watch & talk, das Residenzprogramm des Migros-Kulturprozent, während des Theater Spektakels statt. watch & talk bietet Künstlerinnen und Künstlern die Gelegenheit, an drei wichtigen Sommerfestivals Aufführungen zu besuchen, über diese zu diskutieren und das eigene künstlerische Schaffen zu reflektieren.

19.08.–21.08.2016

Stubete am See

Die Stubete am See, das Festival für Neue Schweizer Volksmusik auf dem Zürcher Bauschänzli, bietet in seiner fünften Ausgabe wieder ein reiches Programm. 38 Konzertblöcke auf fünf Bühnen – davon acht Premieren. Neben konzertanten Aufführungen gibt es auch genügend Gelegenheit, das Tanzbein zu schwingen, und die jüngeren Besucher dürfen sich auf das Kinderprogramm «Zoge am Boge» freuen. Musiques Suisse, das CD-Label des Migros-Kulturprozent, wird einen Querschnitt durch die diesjährige Festival-Ausgaben veröffentlichen.

31.08.2016

Werkstattgespräch: Das Erzählcafé auf dem Prüfstand

Ob im Quartiertreff, im Altersheim oder am Dorffest – in einem Erzählcafé kann jeder unter der Leitung einer Moderatorin oder eines Moderators Geschichten aus seinem Leben erzählen. Das Netzwerk Erzählcafé Schweiz wurde 2015 vom Migros-Kulturprozent in Kooperation mit dem Institut Integration und Partizipation der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW initiiert. Beim Werkstattgespräch Ende August in Zürich steht die gemeinsame Themenentwicklung und der Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen im Zentrum. Zudem sollen die Kontakte unter den Moderatorinnen und Moderatoren vertieft und das Netzwerk schweizweit weiterentwickelt werden.

31.08.–04.09.2016

Jazzfestival Willisau

Seit seinen Anfängen im Jahre 1975 gehört das vom Migros-Kulturprozent unterstützte Jazz Festival Willisau zu den wichtigsten Anlässen der zeitgenössischen Jazz-Szene. Highlight dieses Jahr ist der Samstag, der dem Avantgarde-Jazzer John Zorn gewidmet ist. Neben weiteren Vertretern der New Yorker Downtown-Szene treten auch einheimische Musiker wie Peter Schärli, das Bottom Orchestra des Bassisten und Komponisten Kaspar von Grünigen und das Trio Heinz Herber auf.

01.09.2016

Edition Unik in St. Gallen

Edition Unik möchte Menschen dabei unterstützen, ihre Lebensgeschichten zu Papier zu bringen. Am Ende des Prozesses erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann ihr ganz persönliches Buch. Zweimal fand das Projekt bereits statt, nun organisiert die Generationenakademie des Migros-Kulturprozent gemeinsam mit Unik-Autorinnen und -Autoren eine generationenübergreifende Lesung im Quartiercafé Unter der Linde in St. Gallen.

Talent des Monats

Singen mit Hingabe

Die Sopranistin Marie Lys ist für ihr Talent jüngst zum zweiten Mal mit dem Studienpreis des Migros-Kulturprozent ausgezeichnet worden. Im Interviews spricht sie darüber, was das Singen mit Seele und Körper zu tun hat – und über den Spagat zwischen ihrer Heimat Schweiz und der Wahlheimat London.

Weiterlesen
Bildung

Kostenlos Sprachen lernen

Sprachen lernen ist amüsanter und unkomplizierter denn je – und erst noch gratis. Möglich macht es PodClub, der Podcast-Sprachservice der Klubschule Migros. PodClub bietet spannende Hörsendungen in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Deutsch – online auf podclub.ch oder via PodClub-App. Abonnieren Sie jetzt Ihre Lieblingssprache und hören Sie in den Ferien rein in den Alltag von Alicia aus Madrid oder Gerry in Wales.

Weiterlesen

Neuerscheinungen

Ian Cheng: «Forking At Perfection»

Der 1984 geborene Ian Cheng beschäftigt sich in seiner künstlerischen Arbeit mit Mutationen und der Fähigkeit des Menschen, sich äusseren Umständen anzupassen. Cheng entwickelt sogenannte «Live Simulations» – programmierte virtuelle Ökosysteme, die sich autonom weiterentwickeln. Anlässlich der Einzelausstellung von Cheng im Migros Museum für Gegenwartskunst erscheint nun eine Monografie, die sich dem Werk des US-Amerikaners widmet.

Weiterlesen

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft.

Folgen auf   Folgen auf  
 Newsletter als PDF

©2016    Migros-Kulturprozent    Impressum     Rechtliche Hinweise

Möchten Sie den Migros-Kulturprozent-Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte hier. Wenn Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.