Migros Kulturprozent Newsletter

Migros-Kulturprozent
September 2016          

Sehr geehrte Damen und Herren

Vor 500 Jahren veröffentlichte der Humanist Thomas Morus seine «Utopia» und schuf damit eine ganze literarische Gattung. Heute fragt das Migros-Kultur­prozent im CH-Dokfilm-Wettbewerb danach, wie zeitgenössische Utopien aussehen könnten. Die drei Projekte, die ins Finale des Wettbewerbs gehen und im Rahmen des Filmfestivals Locarno vorgestellt wurden, sind völlig verschieden und haben doch eines gemeinsam: Sie akzeptieren die Welt nicht so, wie sie ist, sondern suchen nach Alternativen (im Bild die drei Finalisten Pierre-Yves Borgeaud, Mirjam von Arx u. Pauline Julier).

Musikfernsehen ist längst passé, doch Videoclips sind für Musiker nach wie vor von grosser Bedeutung. Im Zeitalter der Videoportale brauchen Bands Videos mehr denn je, um überhaupt wahrgenommen zu werden. Das Migros-Kultur­prozent ist ein Pionier auf diesem Gebiet – einerseits mit Unterstützungs­beiträgen für die Produktion von Clips, andererseits mit dem Wettbewerb Best Swiss Video Clip, der bereits zum sechsten Mal durchgeführt wird.

Mit der September-Ausgabe erscheint der Newsletter wieder monatlich. Jeweils am ersten Donnerstag des Monats informiert dieser Sie über die Aktivitäten des Migros-Kulturprozent.

Bleiben Sie am Puls der Kultur!
Ihr Migros-Kulturprozent

News

Migros-Kulturprozent CH-Dokfilm-Wettbewerb

Finalisten stehen fest

Am Filmfestival Locarno gab das Migros-Kulturprozent die drei Finalisten des 7. CH-Dokfilm-Wettbewerbs bekannt. Filme­macherinnen und Filmemacher aus der ganzen Schweiz waren in dem durch Engagement Migros, dem Förderfonds der Migros-Gruppe, unterstützten Wettbwerb aufgerufen, Dokumentarfilme zum Thema «Utopie» einzureichen. Die Jury unter dem Vorsitz des öster­rei­chischen Regisseurs Ulrich Seidl hat aus zahlreichen Eingaben drei Projekte ausgewählt: «La Nouvelle Atlantide» (Bild) von Pauline Julier beleuchtet die Planung des neuen Riesen-Teilchen­­beschleunigers am CERN, während Pierre-Yves Borgeaud in «La Lutte Finale» danach fragt, wie die Revolutionäre von einst ihren Lebensabend gestalten. Mirjam von Arx schliesslich beschäftigt sich in «Das Einzige, was wir zu fürchten haben, ist die Furcht selbst» mit der Utopie einer angst­freien Gesellschaft. Die drei Finalisten haben bis Ende Jahr Zeit, ihre Projekte weiterzuentwickeln, der Gewinner wird an den Solothurner Filmtagen bekannt gegeben.

Weiterlesen
Videoclip-Förderung

Die Visitenkarten der Musiker

Im Web-Zeitalter haben Videoclips nichts an Wichtigkeit eingebüsst; sie sind vielmehr zu den Visitenkarten der Bands geworden. Deshalb fördert das Migros-Kulturprozent dieses Medium auf verschiedene Arten. Zum einen können Schweizer Musiker Unterstützung für die Produktion von Videoclips beantragen; der nächste Eingabetermin hierfür ist der 30. September 2016. Die bisher im 2016 geförderten Videos sind online verfügbar (Bild: «Stories Upon Your Lips» von The Rambling Wheels). Zum anderen verleiht m4music, das Popmusik­festival des Migros-Kulturprozent, gemeinsam mit den Solothurner Filmtagen und der Fondation SUISA den Best Swiss Video Clip Award. Eingaben sind ab sofort bis zum 28. September 2016 möglich. Die Preisverleihung findet am 31.03.2017 im Rahmen des m4music Festivals statt.

Weiterlesen
IM HOCHHAUS

Saisonauftakt der Kleinkunstbühne

Ab September zeigt IM HOCHHAUS, die Kleinkunstbühne des Migros-Kulturprozent, wieder regelmässig Leckerbissen aus der Welt der Kleinkunst. Den Auftakt macht der Spoken-Word-Artist Dominik Muheim (Bild) am 16. und 17. September, zwei Wochen später folgt Mia Pittroff. Muheim, der Jungstar der Schweizer Slam-Szene, zeigt sein erstes abendfüllendes Programm «Plötzlich zmitzt drin» als Vorpremiere IM HOCHHAUS. Pittroff untersucht in «Ganz schön viel Landschaft hier» scheinbar Bekanntes wie wie To-Do-Listen am Kühl­schrank oder tätowierte Unterschenkel und fördert dabei Über­raschendes zutage.

Weiterlesen

Verantstaltungstipps


05.09.2016

vitamin B IMPULS

vitamin B ist die Fachstelle des Migros-Kulturprozent, die ehrenamtlich tätige Vereinsmitglieder bei ihrer Tätigkeit unterstützt. Die Impulsveranstaltung am 5. September in Zürich widmet sich der Frage, wie man geeignete Vorstands­mitglieder sucht und findet. Noch gibt es freie Plätze.

06.09.–11.09.2016

Fantoche

Anfang September steht Baden wieder im Zeichen des Animationsfilms. An der 14. Ausgabe von Fantoche, dem internationalen Festival für Animationsfilm, kann das Publikum einmal mehr aus einer reichen Auswahl auswählen. Das Angebot reicht von kurzen experimentellen Arbeiten bis zu abendfüllenden Mainstream-Produktionen. Der Schweizer Wettbewerb, der einen Einblick in das reichhaltige nationale Filmschaffen gibt, wird vom Migros-Kulturprozent unter­stützt. Hier wird unter anderem «Analysis Paralysis» von Anete Melece, der ihm Rahme der Postproduktionsförderung vom Migros-Kulturprozent unterstützt wurde, als Weltpremiere gezeigt.

15.09.–19.09.2016

BDFIL

Mit je einer Ausstellung zum Schaffen Deribs und Hergés ehrt das Festival de Bande Dessinée in Lausanne zwei Grössen des französischsprachigen Comics. Der gebürtige Waadtländer Derib ist vor allem als Zeichner des Indianerkindes «Yakari» bekannt, Hergé ist als Erfinder von Tintin ohnehin einer der Überväter des frankobelgischen Comics. Daneben bietet das vom Migros-Kulturprozent unterstützte BDFIL noch zahlreiche weitere Ausstellungen zum aktuellen Comicschaffen sowie einen Wettbewerb zur Förderung junger Talente.

18.09.2016

Les weekends du ROY

Am 18. Septenber laden das Arc, die Künstlerresidenz des Migros-Kulturprozent, sowie l‘Espace dAM, ein Raum für zeitgenössische Kunst, zu einem Tag nach Romainmôtier ein, der ganz der Performance gewidmet ist. Les weekends du ROY ist eine Zusammenarbeit verschiedener Institutionen der Region und präsentiert zahlreiche Highlights der zeitgenössischen Performance-Szene. Die altehrwürdige Abteikirche wird dabei ebenso zum Spielort wie das Pilgerhaus.

22.09.–02.10.2016

Zurich Film Festival

Das Zurich Film Festival hat sich seit seiner ersten Austragung im Jahr 2005 zu einem wichtigen Termin im Schweizer Filmjahr entwickelt. Auch dieses Jahr darf sich das Publikum wieder auf filmische Perlen und internationale Stars freuen. Das Migros-Kulturprozent unterstützt am ZFF den Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich.

01.10.2016

Workshop GIF-Animationen

GIF-Animationen waren die ersten bewegten Bilder im Internet. Heute feiern sie auf Facebook und anderen sozialen Medien ein Revival. Im Rahmen der Veranstaltungs­reihe von Digital Brainstorming des Migros-Kulturprozent gibt die Künstlerin Anastasia Katsidis in Zürich eine Einführung in die Erstellung der kleinen bewegten Bilder. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung unter workshop@digitalbrainstorming.ch ist erforderlich.

23.09.–02.10.2016

Swiss Chamber Music Festival Adelboden

Ausgangspunkt des Festivals im Berner Oberland ist der Orpheus-Wettbewerb, bei dem seit 40 Jahren Kammermusikensembles der Schweizerischen Musik­hochschulen antreten und gefördert werden. Seit 2011 geben drei ausgewählte Formationen in Adelboden jeweils eine Kostprobe ihres Könnens. Dieses Jahr sind dies das Trio Aeterno, Finalistenensemble des Kammermusik-Wettbewerbs des Migros-Kulturprozent 2016, das Duo Tied sowie das Trio Eclipse. Daneben erwarten das Publikum noch weitere musikalische Leckerbissen.

24.10.2016

Tagung GiM – Generationen im Museum

GiM – Generationen im Museum ist ein Projekt des Migros-Kulturprozent, das den Austausch zwischen den Generationen fördert. Museen sind dafür ein idealer Ort, denn die Ausstellungsobjekte eignen sich ausgezeichnet, um Gespräche anzuregen. Nach drei Jahren Projektarbeit soll an einer Impulstagung im Migros Museum für Gegenwartskunst ausgelotet werden, inwiefern ein Museum ein sozialer Akteur sein kann. Anmeldungen sind bis zum 26. September möglich.

Talent des Monats

Auf dem Weg nach Amsterdam

Die junge Tänzerin aus dem Jura und zweifache Studienpreisträgerin des Migros-Kulturprozent Laetitia Kohler setzt die Segel gen Amsterdam, um ihrer Ausbildung dort den letzten Schliff zu geben.

Weiterlesen
Bildung

Wilde Herbstküche

Herbst ist Erntezeit – üppig, bunt, köstlich. Gärten und Wälder beschenken uns mit besonderen Gaumenschmeicheleien wie Pilzen, Kürbis oder Wild. Wie sich diese Zutaten in leckere Speisen – und schliesslich in Komplimente Ihrer Gäste – verwandeln, zeigen die Koch-Profis der Klubschule.

Weiterlesen

Neuerscheinungen

Arthur Honegger – «Rugby»

Musiques Suisses, das CD-Label des Migros-Kulturprozent, versammelt drei Kompositionen Arthur Honeggers auf einer CD, eingespielt durch das Berner Symphonie­orchester unter der Leitung ihres Chefdirigenten Mario Venzago. Die Stücke decken fast die gesamte Schaffenszeit des Schweizer Komponisten ab.

Weiterlesen

Andrea Lorenzo Scartazzini – «Der Sandmann»

Die Oper «Der Sandmann» des Schweizer Komponisten Andrea Lorenzo Scartazzini basiert auf der gleichnamigen Erzählung von E. T. A. Hoffmann und geht auf einen Auftrag des Theater Basels zurück. Die CD von Musiques Suisses wurde vom Sinfonieorchester Basel unter der Leitung von Tomáš Hanus eingespielt.

Weiterlesen

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft.

Folgen auf   Folgen auf  
 Newsletter als PDF

©2016    Migros-Kulturprozent    Impressum     Rechtliche Hinweise

Möchten Sie den Migros-Kulturprozent-Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte hier. Wenn Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.