Bild Künstler Kategorie  
Trio Æterno
«Unser grösster Traum ist es, uns als Trio zu entfalten. Unsere Leidenschaft gilt der Kammermusik, auf diesem Feld möchten wir uns gemeinsam weiterentwickeln.»
Lionel Andrey
«Mein berufliches Ziel ist es sowohl als Orchestermusiker als auch als Kammermusiker in der Schweizer und der internationalen Musikszene aktiv zu sein.»
Simon Baumann
Seit Abschluss des Medienkunst Studiums an der Hochschule der Künste Bern (2005), arbeitet Simon als selbstständiger Filmemacher und Teilhaber der ton und bild GmbH.
Alexander Cyr Bezuijen
«Ich interessiere mich für Musik im Allgemeinen, Informatik, Sport, Natur, Kunst, Funktionen des Körpers und neue Lebenswege. Ich möchte das Maximum des Menschenmöglichen erreichen.»
Moritz Blöchlinger
«Ich möchte im Herbst 2016 die Accademia Teatro Dimitri abschliessen und ein Engagement für die Zeit danach finden.»
Patrick Bruppacher
«Ich möchte in nicht all zu ferner Zukunft Mitglied einer guten Kompanie sein, in der ich meine tänzerischen Fähigkeiten stetig weiterentwickeln kann und auch die Chance erhalte, diese auf der Bühne zu präsentieren.»
Andrea Burger
Die Bratschistin Andrea Burger, 1990 in der Schweiz geboren, begann ihre musikalische Laufbahn im Alter von sechs Jahren. Ihr Studium begann sie an der Haute Ecole de Musique de Genève bei Nobuko Imai, welches sie 2012 mit Auszeichnung abschloss.
Marion Chabloz
«Das Wichtigste im Theater ist für mich die Interpretation des Schauspielers. Wie geht der Schauspieler sein Spiel an? Das ist eine der Fragen, die mich umtreiben.»
Domi Chansorn
«Ich möchte die Schweizer und die internationale Musiklandschaft weiterhin mitgestalten und prägen. Musik als meine Nahrung, wie auch als meine finanzielle Quelle bis ans Ende meiner Tage.»
David Colombini
David Colombini ist ein 25-jähriger Schweizer Designer aus Lausanne, der sich leidenschaftlich mit Fotografie, Architektur und Neuen Medien beschäftigt.
Marie Couturier
«Ich wollte immer Tänzerin werden – ein Traum, den ich schon seit Langem habe. Ballett hat mich immer schon interessiert, später habe ich dann den zeitgenössischen und modernen Tanz entdeckt und diese neue Bewegungsart schätzen gelernt.»
Julie Diethelm
«Ich tanze für mein Leben gerne – mit Herzblut, Leidenschaft und Konsequenz.»
Sophia Dinkel
«Meine Ausbildung ist noch lange nicht abgeschlossen. Ich denke, dass ich als erstes mein Bachelorstudium abschliessen möchte. Gleichzeitig will ich aber auch an anderen Projekten teilnehmen, um viele verschiedene Erfahrungen in der Welt des Tanzes zu sammeln.»
Chantal Dubs
«Das Theater lässt mich nicht los. Auf einer Bühne sein, eine Bühne bespielen; das bedeutet etwas, das soll bedeutsam sein und daran möchte ich teilhaben.»
Chiara Enderle
«Ich liebe es, als Solistin mit Orchester sowie in interessanten, inspirierenden Kammermusikgruppen aufzutreten. Mein Traum ist es, diese Leidenschaften zunehmend zu meinem Beruf zu machen. Zudem interessiere ich mich sehr fürs Unterrichten und würde in diesem Bereich gerne Erfahrungen sammeln und mich engagieren.»
Cosmic Percussion Ensemble
«Wir wollen einem aufgeschlossenen Publikum Einblick in die vielfältige Welt der Percussion geben, die auf Konzertbühnen noch nicht lange zu hören ist. Vom Duo bis zum Sextett gibt es reichlich Literatur auf die Bühne zu bringen.»
Salome Füger
«Mein grösster Wunsch ist es, mit einer renommierten Company auf der Bühne zu stehen, mit meiner Leidenschaft zum Tanz das Publikum zu begeistern und mit ihnen meine Gefühle teilen zu dürfen.»
Judith Goudal
«Ich lasse mich von meiner Neugier leiten. Meine Phantasie und mein Denken werden von allem genährt, was mich auf die eine oder andere Art berührt – ohne dass ich dabei gleich an eine Umsetzung im Theater denken würde.»
Luc Gut
«Ich möchte neuartige audiovisuelle Gebiete und Möglichkeiten erkunden.»
Gina Haller
«Vor etwa dreizehn Jahren, als ich zum ersten Mal auf einer Bühne stand, wollte ich einfach nur berühmt werden. Einfach so – egal wie. Das hat sich verändert.»
Künstler 1-20 von 54