Neue Medien

Computer, Internet und digitale Medien prägen unser Leben. In der elektronischen Kommunikation und Interaktion verschmelzen künstlerische und soziale Anliegen immer mehr, ein weites Feld von neuen kreativen Ausdrucksformen eröffnet sich.

Digitale Kultur: Vermittlungsförderung

Das Migros-Kulturprozent trägt diesem Umstand mit seiner Unterstützung Rechnung: Beiträge werden gewährt für Veranstaltungen und Publikationen, die sich mit Neuen Medien und neuen Technologien in einem weiteren Sinn befassen. Diese Veranstaltungen und Publikationen müssen sich durch ihren innovativen Charakter und durch ihre Verständlichkeit für ein breites Publikum auszeichnen. Sie sollen zudem einen engen Bezug zur Schweiz haben.

Die Vermittlungsförderung bezieht sich auf Ausstellungen, Veranstaltungen, Vorführungen und gegebenenfalls Publikationen, die die Bedeutung der digitalen Medien für die Gesellschaft reflektieren oder auf eine innovative und experimentelle Art und Weise mit digitalen Medien umgehen.

Die Förderbeiträge werden zwei Mal jährlich vergeben. Die Eingabetermine sind der 31. März und der 30. September.

Das Migros-Kulturprozent unterscheidet zwischen Digitale Kultur: Werkbeiträge und Digitale Kultur: Vermittlungsförderung (Veranstaltungen und Publikationen).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Richtlinien.

Keine Beiträge werden entrichtet für:

  • rein kommerzielle Projekte wie Verkaufsmessen oder Projekte, die primär dem Marketing eines Produkts oder der Darstellung einer Institution oder Firma dienen.
  • Onlinemagazine, Blogs, Kommunikationsplattformen usw.
  • Schulprojekte und Projekte zur Medienkompetenzförderung
  • Diplom- und Matura- oder andere Abschlussarbeiten
  • Forschungsprojekte und wissenschaftliche Publikationen
  • Anlässe mit regionaler Bedeutung; sie liegen im Zuständigkeitsbereich der jeweiligen Genossenschaft.


Computer, Internet und digitale Medien prägen unser Leben. In der elektronischen Kommunikation und Interaktion verschmelzen künstlerische und soziale Anliegen immer mehr, ein weites Feld von neuen kreativen Ausdrucksformen eröffnet sich.

Digitale Kultur: Werkbeiträge

Das Migros-Kulturprozent trägt diesem Umstand mit seiner Unterstützung Rechnung: Beiträge werden gewährt für Werke, die sich mit Neuen Medien und neuen Technologien in einem weiteren Sinn befassen. Diese Werke müssen sich durch ihren innovativen Charakter und durch ihre Verständlichkeit für ein breites Publikum auszeichnen. Sie sollen zudem einen engen Bezug zur Schweiz haben.

Unter dem Titel «Digitale Kultur: Werkbeiträge» werden Förderbeiträge für Produktionen vergeben. Gefördert werden Werke und Projekte, die Technologie und Neue Medien auf interessante Art und Weise aufnehmen und verarbeiten sowie die dadurch bedingten gesellschaftlichen Veränderungen thematisieren.

Die Werkbeiträge werden einmal im Jahr vergeben. Eingabefrist ist jeweils der 31. August. Die geförderten Projekte werden im Oktober bekanntgegeben.

Das Migros-Kulturprozent unterscheidet zwischen Digitale Kultur: Werkbeiträge und Digitale Kultur: Vermittlungsförderung (Veranstaltungen und Publikationen).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Richtlinien.

Keine Beiträge werden entrichtet für:

  • rein kommerzielle Projekte wie Verkaufsmessen oder Projekte, die primär dem Marketing eines Produkts oder der Darstellung einer Institution oder Firma dienen.
  • Onlinemagazine, Blogs, Kommunikationsplattformen usw.
  • Schulprojekte und Projekte zur Medienkompetenzförderung
  • Diplom- und Matura- oder andere Abschlussarbeiten
  • Forschungsprojekte und wissenschaftliche Publikationen
  • Anlässe mit regionaler Bedeutung; sie liegen im Zuständigkeitsbereich der jeweiligen Genossenschaft.