Migros Kulturprozent

Newsletter Gesellschaft Migros-Kulturprozent.ch

NEWSLETTER GESELLSCHAFT MIGROS-KULTURPROZENT | 5. Juli 2012 | 2.0

Editorial

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr

«In der Schweiz ist die frühkindliche Betreuung zu lange fast exklusiv unter dem Aspekt der Vereinbarkeit von Beruf und Familie betrachtet worden, was mit sich brachte, dass die Bedürfnisse und Wünsche der Eltern mehr in den Vordergrund der Debatte rückten als jene der Kinder.»

Diese Aussage von Professor Stefan Wolter, Direktor der Schweizerischen Koordinationsstelle für Bildungsforschung, an der Präsentationsveranstaltung des Orientierungsrahmens für frühkindliche Bildung (siehe Tipp), zeigt auf, wie wichtig pädagogische Qualität für kleine Kinder ist.

Auch das Migros-Kulturprozent wird sich vermehrt für frühkindliche Bildung engagieren, die die Bedürfnisse der Kinder in den Mittelpunkt stellt.

Zu unserem Team ist neu als Projektleiterin «Generationen» Jessica Schnelle gestossen. Sie wird sich als promovierte Psychologin und erfahrene Fachfrau zu Fragen des demografischen Wandels mit den Aktivitäten rund um Generationenbeziehungen befassen.

Viel Sonne wünsche ich Ihnen!

Heinz Altorfer,
Leiter Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund,
Direktion Kultur und Soziales


Back
to Top

Tipp

Kinder entdecken die Welt

Erstmals liegt in der Schweiz ein Referenzdokument für die frühkindliche Bildung vor. Der Orientierungsrahmen beschreibt, wie kleine Kinder die Welt entdecken und wie Erwachsene sie dabei begleiten können. Verfasst wurde das Dokument vom Marie Meierhofer Institut im Auftrag der Schweizerischen UNESCO-Kommission und des Netzwerks Kinderbetreuung.



> Weiterlesen

Back
to Top

ARBEIT / GESELLSCHAFT

Service-Learning – Lernen durch Engagement

Fachtagung im GDI Rüschlikon am 21. September 2012

Service-Learning verbindet gesellschaftliches Engagement mit schulischem Lernen. An der Fachtagung erläutert unter anderen Professor Richard Lerner von der Tufts University in Medford, USA, welchen Einfluss gemeinnütziges Engagement auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen hat.

> Weiterlesen


Back
to Top

GESUNDHEIT

Kebab+

Kebab+-Award 2012 für den «Sprechtisch» der Jugendarbeit Oberaargau

«Gemeinsam kochen, essen und über Gewaltprävention reden» war das Motto des Projekts «Sprechtisch». Die offene Jugendarbeit Langenthal und Umgebung motivierte Jugendliche mit Migrationshintergrund zum regelmässigen Austausch über Werte und Normen. Das gelang ihr vorbildlich, und dafür erhält sie den diesjährigen Kebab+-Award.

> Weiterlesen


Back
to Top

GENERATIONEN

Generationenakademie

Anmeldungen für Projektwerkstatt 2012/2013 ab sofort

Wie kann der Austausch zwischen den Generationen gefördert und gestärkt werden? In neun Werkstatt-Tagen befähigt die Generationenakademie freiwillig Engagierte oder Berufstätige, eine eigene Projektidee umzusetzen, die verschiedene Generationen einbezieht. Für die praxisorientierte Projektwerkstatt, mit Beginn am
26./27. Oktober 2012, können sich Interessierte ab sofort anmelden.

> Weiterlesen


Back
to Top

MIGRATION / INTEGRATION

contakt-citoyenneté

Die Wahl ist getroffen! 30 von 100 Projektideen werden unterstützt!

«Ich bin vom freiwilligen Engagement und der integrativen Solidarität begeistert! Wir hätten gerne weitere Projekte unterstützt», so Francis Matthey, Jurypräsident von contakt-citoyenneté. 17 Projekte aus der Deutschschweiz, 10 aus der Westschweiz und 3 aus dem Tessin erhalten fachliche Begleitung und insgesamt 320'000 Franken.

> Weiterlesen


Back
to Top

Engagement

Oranger Garten – die Geschichte der Migros interaktiv erleben

Der Orange Garten erzählt die facettenreiche Geschichte der Migros von ihren Anfängen bis heute: bunt, spielerisch und sehr modern. Zehn Themeninseln und ein interaktiver Museumspavillon mit audiovisuellen historischen Schätzen machen die Migros und ihre Geschichte auf sinnliche Art erlebbar.

> Weitere Informationen


Back
to Top

Team


Leiter Soziales

Arbeit /
Gesellschaft

Integration /
Migration

Generationen

Gesundheit

Heinz Altorfer
heinz.altorfer@mgb.ch

Cornelia Hürzeler
cornelia.huerzeler@mgb.ch

Luzia Kurmann
luzia.kurmann@mgb.ch

Jessica Schnelle
jessica.schnelle@mgb.ch

Robert Sempach
robert.sempach@mgb.ch

Sie sind bei uns mit folgender E-Mail-Adresse für den Empfang dieses Newsletters registriert: test@additiv.ch


> Newsletter abbestellen
> Newsletter weiterempfehlen
> Newsletter als PDF


Back
to Top

Newsletter Gesellschaft (newsletter-gesellschaft@migros-kulturprozent.ch)
Erscheinungsweise: alle zwei Monate

© 2012 Migros-Genossenschafts-Bund – Direktion Kultur und Soziales

 Preview