Dezember 2013

Folgen Sie uns auf:  

Sehr geehrte Damen und Herren

Suberg ist ein Provinznest zwischen Bern und Biel. Einst war es ein verschlafenes Bauerndorf mit zufriedenen Menschen und viel Gemeinschaftssinn, heute ist es ein Schlafdorf im Schweizer Niemandsland, geteilt durch eine Bahnschranke, die noch immer ein Politikum ist. Dieses Suberg ist der Schauplatz von Simon Baumanns filmischer Befragung unserer Gegenwart.

«Zum Beispiel Suberg» ist ein sehr persönlich geprägter Dokumentarfilm über einen Ort, der exemplarisch für viele und vieles in der Schweiz steht. Bereits jetzt gilt er als kleines Meisterwerk. «Zum Beispiel Suberg» ist aber auch ein Beispiel für die nachhaltige Förderarbeit des Migros-Kulturprozent im Bereich Schweizer Film: Ohne das mehrjährige Engagement für Baumanns Projektidee, wäre dieser schöne Erfolg keine Kinorealität geworden.

Wir danken auch den vielen Leserinnen und Lesern, die bei unserer Online-Umfrage mitgemacht haben, für ihre sehr positiven Kommentare. Besonders freut uns, dass über 60% der Befragten sich längere Zeit mit den Inhalten dieses Newsletters befassen (6-10 Min./über 10 Min.) und dass 92% ihn gerne weiterempfehlen. Merci!

Bleiben Sie am Puls der Kultur!
Ihr Migros-Kulturprozent

Hier können Sie unseren Newsletter weiterempfehlen!

Migros-Kulturprozent-Magazin

Migros Museum für Gegenwartskunst

Laura Lima: Die Wirklichkeit unmöglich machen

Eine Kuh am Strand, Bier trinkende Kunstwerke und ein Magier, der die Architektur des Raums verändern will: Laura Lima irritiert mit ihren Installationen die Wirklichkeit. Das Migros Museum für Gegenwartskunst zeigt jetzt die erste Schweizer Einzelausstellung der 42-jährigen Brasilianerin.

+ weiterlesen

L'arc

Die diskrete Ausstrahlung des Denkens

Das L'arc in Romainmôtier, einem mittelalterlichen Dorf am Fusse des Juras, ist eine Ausnahmeerscheinung in der kulturellen Landschaft der Schweiz. In dieser Einrichtung des Migros-Kulturprozent wird Kultur erlebt, erforscht und diskutiert. Der Ort des Nachdenkens gilt als «Moment ausserhalb der Welt».

+ weiterlesen

Schwerpunkt Sprache(n)

«Wir können uns auch tonlos unterhalten»

Was bedeutet Sprache für einen gehörlosen Menschen? Und wie tauscht man sich ohne Worte über solche Fragen aus? Ein Treffen mit dem bekannten Pantomimenkünstler Christoph Staerkle zeigt: Wer sich neuen Sprachen öffnet, entdeckt eine oft brachliegende Vielfalt an Wegen der Kommunikation.

+ weiterlesen

Migros-Kulturprozent TV

«Der Polder» von 400asa

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe :digital brainstorming des Migros-Kulturprozent wurde am Rand von Zürich «Der Polder» aufgeführt. Das theatrale Game der Künstlergruppe 400asa versucht die Umdeutung der Realität in eine «paranoide Version» davon (siehe auch unsere Kritik). Migros-Kulturprozent TV konnte hinter die Kulissen der neuesten Produktion von 400asa blicken.

+ weiterlesen

News

Agenda

Musiques-Suisses-CD erhält renommierte Auszeichnung

Grosse Ehre für Musiques Suisses, das CD-Label des Migros-Kulturprozent: Die CD «Oscar Bianchi» wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Der junge Tessiner Komponist Bianchi ist einer der «Rising Stars» am europäischen Klassikfirmament. Die aktuelle CD bietet spannende Einblicke in sein facettenreiches Werk.

+ weiterlesen

Ausschreibung Demotape Clinic

In der Demotape Clinic des Migros-Kulturprozent können Schweizer Nachwuchsbands und Solokünstler ihre Songs von Experten beurteilen lassen. Die besten Demotapes werden im März 2014 am Popmusikfestival m4music des Migros-Kulturprozent öffentlich juriert. Die Anmeldefrist läuft noch bis 19. Januar 2014.

+ weiterlesen

Geförderter Film gewinnt an den Kurzfilmtagen Winterthur

«Kod Ćoška» von Corina Schwingruber Ilić und Nikola Ilić wurde an den Kurzfilmtagen Winterthur als bester Schweizer Film ausgezeichnet. Der vom Migros-Kulturprozent geförderte Dokumentarfilm erzählt humorvoll von einem Tante-Emma-Laden in einer serbischen Kleinstadt, der zum Zentrum des Soziallebens in einem eher trostlosen Alltag geworden ist.

+ weiterlesen

Ausschreibung contakt-citoyenneté

Contakt-citoyenneté des Migros-Kulturprozent unterstützt Projekte, die das interkulturelle Zusammenleben bereichern. In der ersten Runde wurden insgesamt 320’000 Franken vergeben. Gemeinsam mit der Eidgenössischen Kommission für Migrationsfragen führt das Migros-Kulturprozent das Förderprogramm jetzt weiter: Neue Projekte können noch bis 28. Februar 2014 eingereicht werden.

+ weiterlesen

Deutscher Multimedia-Preis für bugnplay.ch-Gewinnerin

Als Preisträgerin von bugnplay.ch des Migros-Kulturprozent nahm die 17-jährige Lea Hofer am Jugendwettbewerb der Ars Electronica teil, wo sie ein Computerspiel zum Thema Lichtverschmutzung mitentwickelte. Dieses Game hat jetzt beim «Deutschen Multimediapreis für Kinder und Jugendliche – MB21» gewonnen.

+ weiterlesen

1

Pop-up-Store im Kulturbüro Bern

bis 21.12.2013

Das Kulturbüro Bern des Migros-Kulturprozent hat mitten in der Altstadt einen Pop-up-Store eingerichtet. Der Laden- und Ausstellungsraum kann bis zu drei Wochen lang gemietet werden und bietet eine Theke, Schaufenster und Umkleidekabinen. Sämtliche Einnahmen aus den Verkäufen gehen zu hundert Prozent an die ausstellenden Kulturschaffenden.

2

«Weihnachtssalon» im Zürcher Schiffbau

bis 24.12.2013

Zum 4. Mal bietet das Junge Schauspielhaus mit Unterstützung des Migros-Kulturprozent mitten im Dezemberrummel eine Oase zum Auftanken. Der «Weihnachtssalon» im Zürcher Schiffbau ist ein Treffpunkt für Wünsche und Überraschungen, ein skurriles Ambiente des Möglichen und Unmöglichen. Täglich 18-19 Uhr, Eintritt frei.

3

«Kiss Me, Kate» in Luzern

bis 17.05.2014

In Cole Porters «Kiss Me, Kate» ist Chaos vorprogrammiert: Ein geschiedenes Schauspielerpaar tritt in einer Musical-Version der Shakespeare-Komödie «Der Widerspenstigen Zähmung» auf. Das Musical wird mit Unterstützung des Migros-Kulturprozent im Theater Luzern aufgeführt.

4

«Das Leben der Bohème» zum halben Preis

23.12.2013

Das Migros-Kulturprozent verbilligt Theatertickets in verschiedenen Genossenschafts-Regionen (siehe auch unsere Übersichtsseite). So kann das Publikum zum Beispiel am 23. Dezember im Schauspielhaus Zürich Aki Kaurismäkis «Das Leben der Bohème» in der Inszenierung von Corinna von Rad zum halben Preis geniessen.

5

Puppentheater in Bern

Bis 24.12.2013

Die Puppenbühne Demenga erzählt eine Weihnachtsgeschichte, in der es um den ursprünglichen Sinn dieses Fests geht – um die Hoffnung, der «Friede auf Erden» möge gelingen. Ein quirliger Engel bringt dabei humorvolle und heitere Töne in die melancholische Geschichte. Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene.

Talent des Monats

«Ich ziehe einen Pflug durch schwere Erde»


«Traumland», der mit Medienlob verwöhnte Erstling von Petra Volpe, startet im Februar 2014 in den Kinos. Schon jetzt schreibt Volpe an ihrem nächsten Film, der wieder in der Schweiz spielt. Die Distanz zur Heimat hilft ihr hierbei, über sie zu schreiben. Das Migros-Kulturprozent unterstützt Volpes neues Projekt bereits in der Ideen-Phase.

+ weiterlesen

Bildungsangebot des Monats

Geschenkgutscheine der Klubschule Migros

An Tagen wie Weihnachten wünscht sich manch einer, mehr über Gourmetküche, Konfliktmanagement und effiziente Entspannungstechniken zu wissen, oder mit dem Schwiegersohn einige Worte Italienisch wechseln zu können. Die Klubschule Migros bietet dafür die richtigen Kurse an – an 50 Standorten in der Schweiz. Und Gutscheine sind ein beliebtes Weihnachtsgeschenk ...

+ weiterlesen

Neuerscheinungen

Musiques Suisses: Carlo Donato Cossoni

Vom wenig bekannten italienischen Komponisten Carlo Donato Cossoni (1623-1700) ist ein beachtliches Oeuvre erhalten – dank seinem Vermächtnis an die Abtei Einsiedeln. Vier virtuose Vokalstücke aus diesem Erbe wurden für eine Einspielung von Musiques Suisses, dem CD-Label des Migros-Kulturprozent, ausgewählt. Darin treten die faszinierenden Klänge der originalen italienischen Orgel hervor.

+ weiterlesen

GDI: Schlafen wird zum Trendthema

Die soziale Bedeutung des Schlafens verändert sich. Was bedeutet dies für Menschen und Unternehmen? Das GDI Gottlieb Duttweiler Institute hat jetzt erste Resultate seiner Trendstudie zur Always-on-Leistungsgesellschaft veröffentlicht. Darin wird unter anderem das Twitter-Verhalten von Schweizer Prominenten untersucht – die weitaus weniger schlafen, als empfohlen. Ein PDF mit Analysen steht zum freien Download bereit.

+ weiterlesen

Newsletter als PDF

Folgen Sie uns auf

Folgen Sie uns auf

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft.

Wenn Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.
Möchten Sie den Migros-Kulturprozent-Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte hier.
Haben Sie Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

©2013 | Migros-Kulturprozent | Impressum | Rechtliche Hinweise