Februar 2013

Folgen Sie uns auf:  

Sehr geehrte Damen und Herren

Mut war gefragt. Von den Filmschaffenden für ihr Thema ebenso wie von der Jury, die mit Thomas Islers «Es wird kalt in Europa» einen kantigen Stoff zum Gewinner des dritten CH-Dokfilm-Wettbewerbs des Migros-Kulturprozent gewählt hat. Mit seinem Projekt will Isler eine Debatte über falsche Freunde der Demokratie in Gang bringen. Der Basler Regisseur scheut sich dabei nicht, an Schweizer Tabus zu rütteln: Steht der Wille des Volkes wirklich über allem? Und weshalb lassen sich rechtsradikale Parteien in Europa zunehmend von unserm direktdemokratischen System inspirieren?

Mit seiner Idee, das Thema Mut mit einer Krise der Direkten Demokratie in Verbindung zu bringen, hat Thomas Isler die Jury überzeugt. Seine filmische Bearbeitung einer wichtigen gesellschaftlichen Frage steht geradezu idealtypisch für das Engagement, welches das Migros-Kulturprozent im Bereich Film eingeht.

Bleiben Sie am Puls der Kultur!
Ihr Migros-Kulturprozent

Wir freuen uns, wenn Sie unseren Newsletter weiterempfehlen!

Migros-Kulturprozent-Magazin

Filmförderung

«Filmförderung ist eines unserer Standbeine»

Ohne Förderung gäbe es keinen Schweizer Film. Neben der öffentlichen Hand spielt das Migros-Kulturprozent dabei eine wichtige Rolle. So war es an den diesjährigen Solothurner Filmtagen präsent wie selten zuvor. Doch das Migros-Kulturprozent gibt sich nicht einfach mit dem Erreichten zufrieden: Im Gespräch äussern sich die beiden Verantwortlichen ebenso über die Weiterentwicklung des Film-Engagements.

+ weiterlesen

Schweizer Filmszene

«Kino ist nie nur Zahlen»

Wie kritisch steht es um den Schweizer Film? Zwei in ihrem Genre profilierte und erfolgreiche Regisseure diskutieren im Migros-Kulturprozent-Magazin die Hintergründe: Bettina Oberli («Die Herbstzeitlosen») und Peter Liechti («The Sound of Insects»). Die beiden gehören nicht nur unterschiedlichen Generationen an, sie stehen auch für ganz unterschiedliche Vorstellungen vom Kino.

+ weiterlesen

Migros-Kulturprozent TV

Beim Schweizer Film reiht sich scheinbar Flop an Flop. Die Zuschauer bleiben aus; einheimische Produktionen verbuchen nur gerade 4,2 Prozent aller Kinoeintritte. Was meint die Branche dazu? Migros-Kulturprozent TV hat an den Solothurner Filmtagen nachgefragt - und spannende Antworten bekommen.
Das neue Filmformat des Migros-Kulturprozent-Magazins vertieft das Monatsthema. Es nimmt aktuelle Debatten auf und hakt bei den Akteuren nach.

Zum 50. Geburtstag blickt das GDI Gottlieb Duttweiler Institute zurück auf bedeutende Momente seiner Geschichte. Einzigartig war die Verleihung des Gottlieb-Duttweiler-Preises an den tschechischen Freiheitskämpfer Václav Havel: Die Laudatio von Friedrich Dürrenmatt irritierte die anwesenden Bundesräte und sorgte landesweit für Entrüstung. Geniessen Sie Dürrenmatts packende Rede – ein Höhepunkt der politischen Schweizer Literatur!

News

Agenda

Gesucht: die besten Songtexte!

Endspurt im Schulwettbewerb x-hoch-herz 2012/2013: Noch bis 31. März können Schulklassen Songtexte einreichen. Das Projekt des Migros-Kulturprozent bringt die Themen «freiwillig helfen» und «Verantwortung» in den Schulunterricht. Die Klassen schreiben für eines von vier für den Wettbewerb komponierten Musikstücken einen Songtext. Die besten Tracks werden prämiert und unter professionellen Bedingungen produziert.

+ weiterlesen

Kammermusik-Wettbewerb

Alle zwei Jahre veranstaltet das Migros-Kulturprozent einen Wettbewerb zur Förderung junger Kammermusik-Ensembles. Es ist der bedeutendste nationale Wettbewerb dieser Art. Das öffentliche Finale findet am 7. März in der Tonhalle Zürich statt. Die internationale Jury und das Publikum bestimmen gemeinsam das Sieger-Ensemble. Die Finalisten werden am 20. Februar auf www.migros-kulturprozent.ch bekanntgegeben.

+ weiterlesen

Duo Podewitz

«Die schon mal gesehen?» ist ein augenbetäubendes Trash-Tratsch-Happening mit Larifari-Lyrik und Phantom-Scherzen. Dazu: schräge Zwischentöne vom Geniestreichorchester. Am 22./23. Februar treten die beiden Sprach-Piraten Willi und Peter Podewitz aus Bremen auf der Kleinkunstbühne des Migros-Kulturprozent auf.

+ weiterlesen

Tavolata Jahrestagung 2013

An der Jahrestagung 2013 der Tavolata-Tischgemeinschaften treffen sich am 9. März in Zürich die Mitglieder der bestehenden Tavolata, aber auch Menschen, die am Projekt interessiert sind oder selbst eine Tavolata gründen möchten. Unter dem Titel «Facetten des Alters» diskutieren Experten aktuelle Themen mit dem Publikum.

+ weiterlesen

1

Stephen G. Rhodes

9.02.-21.04.2013

Das Migros Museum für Gegenwartskunst zeigt mit «The Law of the Unknown Neighbor: Inferno Romanticized» die erste Schweizer Einzelausstellung des 36-jährigen US-Künstlers Stephen G. Rhodes. Seine raumgreifenden Installationen beruhen auf den verschiedensten Quellen aus Geschichte und Kultur, die er zu einem neuen dichten Zeichensystem zusammenfügt.

2

Migros-Kulturprozent-Classics: 4. Extrakonzert

12.02./13.02.2013

Die Crème de la Crème der Wiener Philharmoniker kommt als «Wiener Virtuosen» in einem ausserordentlichen Kammermusikensemble nach Bern und Zürich. Gemeinsam mit dem grossen Bariton Thomas Hampson interpretieren sie Werke von Wagner, Mahler, Dvorak und Mozart.

3

Band it – BandX

23.2/24.2.2013

Es ist die Chance für junge Musik-Rohdiamanten: der Nachwuchsband-Wettbewerb bandX des Migros-Kulturprozent. Die Anmeldefrist für Zürich läuft am 24. Februar ab. Und im Kanton Aargau findet am 23. Februar ein bandX-Moderationsworkshop statt. Im März starten dann die ersten Konzerte der Nachwuchsbands.

4

The Robert Cray Band

26.2.2012

Der bald 60-jährige Grammy-Gewinner Robert Cray kommt mit seiner Band für ein einziges Konzert in die Schweiz. Im Gepäck hat er eine Riesenportion Soul und das neue Album «Nothing But Love», sein mittlerweile neunzehntes.

5

Robots on Tour

09.03.2013

Zum 25-jährigen Bestehen des Artificial Intelligence Laboratory der Universität Zürich wird die Stadt zum Mittelpunkt des Robotik-Geschehens. Nebst absoluten Weltneuheiten und einer innovativen Weltpremiere des AI Lab («Roboy») treten altbekannte Lieblingsroboter auf.

Talent des Monats

Mit Knete und Köpfchen

Vier junge Frauen auf der Mission, die Menschheit für die kleinen Freuden im Leben zu sensibilisieren: Die Omnimorph Crew möchte mit Knetfiguren Städte aufwecken und ihre Bewohner einander näherbringen. Das Migros-Kulturprozent hat sie dafür mit einem Werkbeitrag Digitale Kultur 2012 in der Höhe von 15‘000 Franken ausgezeichnet.

+ weiterlesen

Bildungsangebot des Monats

Klubschule Migros

Tankstelle Yoga

Power, Kundalini oder das körperbetonte Hatha – Yoga ist keine Wunderpille, aber ein sicherer Weg zu mehr Körper-
bewusstsein und Wohlbefinden! Ob dynamisch oder lieber klassisch sanft: Mehr Kraft, Beweglichkeit und Ausgeglichenheit stellen sich schon nach wenigen Kursstunden ein. Durch das Zusammenspiel von Körper, Geist und Bewusstsein verbessern die Teilnehmenden ihre Ausgeglichenheit und Leistungsfähigkeit.

+ weiterlesen

Neuerscheinungen

Stephen G. Rhodes: Apologies

Die erste Monografie zum Werk von Stephen G. Rhodes bietet einen detaillierten Gesamteindruck über seine Arbeiten der letzten 10 Jahre, erweitert durch literatur- und medientheoretische Betrachtungen sowie film- und bildwissenschaftlichen Beiträgen. Der Katalog ist im Migros Museum für Gegenwartskunst erhältlich.

+ weiterlesen

Thierry Lang: Colors of Time

Die neue CD des weltbekannten Schweizer Pianisten und Komponisten wagt eine Verbindung von klassischer Musik und Jazz. Eingespielt hat sie Thierry Lang mit dem Vokalensemble Accroche Chœr, mit Streichern des Freiburger Kammerorchesters und erstklassigen Jazzsolisten. Die CD erscheint am 14. Februar auf Musiques Suisses, dem CD-Label des Migros-Kulturprozent.

+ weiterlesen

Newsletter als PDF

Folgen Sie uns auf

Folgen Sie uns auf

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft.

Wenn Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.
Möchten Sie den Migros-Kulturprozent-Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte hier.
Haben Sie Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt

©2013 | Migros-Kulturprozent | Impressum | Rechtliche Hinweise