April 2013

Folgen Sie uns auf:  

Sehr geehrte Damen und Herren

Der egoistische Nutzenmaximierer hat ausgedient – sowohl innerhalb der Gesellschaft wie auch als Vorbild in der Wirtschaftslehre. Spätestens seit Annahme der Abzocker-Initiative sind Geldgier und Eigennutz keine sozial erstrebenswerten Ziele mehr. Das Rollenmodell des «homo oeconomicus» hat aber ebenso innerhalb der Ökonomie seinen Glanz verloren. Immer mehr setzt sich die Erkenntnis durch, dass im Markt und bei Entscheidungen auch Emotionen und Motive wie Fairness und Solidarität eine zentrale Rolle spielen.


Diese Einsichten verdankt die Ökonomie den Arbeiten von Ernst Fehr. Er zählt weltweit zu den interessantesten Köpfen seiner Zunft und wird als Kandidat für den Nobelpreis genannt – obwohl er die Lehrmeinung auf den Kopf stellt und gängige Konventionen hinterfragt. Anfangs wurde er dafür belächelt. Heute ist Fehr einer der meistzitierten Forscher der Welt. Dank ihm ist die Universität Zürich in den Wirtschaftswissenschaften führend in Europa.


Am 9. April 2013 wird Ernst Fehr in Rüschlikon der Gottlieb Duttweiler Preis verliehen. Dieser zeichnet Persönlichkeiten aus, die sich mit hervorragenden Leistungen für die Allgemeinheit verdient gemacht haben. Frühere Preisträger waren (u.a.) Václav Havel, Kofi Annan und Jimmy Wales.

Bleiben Sie am Puls der Kultur!
Ihr Migros-Kulturprozent

Wir freuen uns, wenn Sie unsern Newsletter weiterempfehlen!

Migros-Kulturprozent-Magazin

Musikkonsum

«Ohne Musik wäre mein Leben der Tod»

Die Digitalisierung hat unseren Musikkonsum fundamental verändert. Billige Software ersetzt teure Hardware, ein gigantisches Musikarchiv tritt an die Stelle des Plattenladens und der Mainstream verdrängt immer mehr Musikperlen. Das Migros-Kulturprozent-Magazin hat bei Plattensammlern und Digital Natives, bei Vinylfans und MP3-Fetischisten nachgefragt, was diese Entwicklung für sie bedeutet.

+ weiterlesen

Migros-Kulturprozent-Classics

Ein Orchester auf Flügeln des Gesanges

Der Dirigent Antonio Pappano will Roms Sinfonieorchester wieder an die Weltspitze führen. Viele Hindernisse hat er auf diesem Weg schon gemeistert. Im Rahmen der 5. Tournee der Saison 2012/2013 der Migros-Kulturprozent-Classics touren Pappano und das Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia Roma vom 10. bis 13. April durch die Schweiz. Stationen sind: Basel, Genf, Bern und Zürich.

+ weiterlesen

Tavolata-Jahrestagung

«Senioren brauchen einander»

Sie sehen sich ein- oder zweimal im Monat. Sie essen zusammen und unterhalten sich – die Tavolata des Migros-Kulturprozent. Tavolata, das sind Tischgemeinschaften für ältere Menschen, die sich selbstständig organisieren, aber auf die Unterstützung vom Projektteam des Migros-Kulturprozent zählen können. Im März traf sich das Netzwerk zu seiner dritten Jahrestagung.



 

+ weiterlesen

Migros-Kulturprozent TV

«Henry Fords eigentliche Erfindung war nicht das Fliessband für die Autoproduktion, sondern die Massenproduktion von Fahrern.» Mit seinem provokanten Denkansatz machte MIT-Professor Michael Schrage am 9. Europäischen Trendtag deutlich, weshalb unternehmerische Innovation oft falsch verstanden wird: Es geht nicht um neue Produkte, sondern um neue Kunden.

Fluch oder Segen? Für die Konsumenten bringt die Digitalisierung der Musik fast nur Vorteile. Doch wie sehen es die Musiker selbst? Sind sie durch Gratis-Downloads in ihrer Existenz gefährdet? Wenige Tage vor dem Popmusikfestival m4music des Migros-Kulturprozent haben wir uns in der Szene umgehört.

News

Agenda

GrossmütterRevolution geht ins Tessin

2013 fasst die «GrossmütterRevolution» auch in der italienischen Schweiz Fuss. Das Migros-Kulturprozent fördert mit dem Projekt Netzwerke von Frauen der Grossmütter-Generation und versteht sich als Plattform und Think Tank für deren gesellschaftliches und politisches Engagement.

+ weiterlesen

Pedro Lehmann gewinnt Demotape Clinic

777 Musiker aus der ganzen Schweiz haben uns ihre Demotapes eingereicht. Rund 60 Interpreten wurden ausgewählt, ihre Stücke am m4music-Festival des Migros-Kulturprozent zu präsentieren. Gewinner des Hauptpreises «Demo of the Year 2013» wurde die Band Pedro Lehmann (Rock, SG). Weitere Auszeichnungen erhielten Wolfman (Pop, ZH), Rootwords (Urban, GE) und Classik Swiss Chocolat (Electronic, GE). Im Frühsommer erscheint eine CD mit den besten Songs der Demotape Clinic 2013.

+ weiterlesen

Schweizer Filmpreis für «La nuit de l’ours»

Der Schweizer Filmpreis in der Kategorie Animationsfilm geht in diesem Jahr an «La nuit de l’ours» von Sam und Fred Guillaume. Der vom Migros-Kulturprozent unterstützte Film zeigt Figuren, welche die Nacht in einer von einem Bären betriebenen Notschlafstelle verbringen. Der Clou dabei: Alle Statements der mitunter skurrilen Kreaturen sind echt. Wir sprachen mit Fred Guillaume über seinen Film.

+ weiterlesen

Schertenlaib & Jegerlehner auf unserer Kleinkunstbühne

Michel Gsell und Gerhard Tschan alias Schertenlaib & Jegerlehner kämpfen am 26. und 27. April IM HOCHHAUS – auf der Kleinkunstbühne des Migros-Kulturprozent in Zürich – gegen die Wirklichkeit. Sie vermessen die Gegenwart, tanzen über Zerbrechlichkeiten, und stolpern über untröstliche Melodien und durch fremdes Land. Sie stöbern gedankenverloren in ihren Beziehungskisten und erklären sich die Welt.

+ weiterlesen

1

La Cage aux folles

bis 27.04.2013

Mit dem Musical «La cage aux folles» feiert der Theaterverein Fürstenland in Gossau sein 25-jähriges Jubiläum. Die Laienschauspieler arbeiten auf hohem Niveau, für Musik und Tanz sorgen ein professionelles Orchester und eine Tanzschule. Das Migros-Kulturprozent ist Hauptförderer der Aufführungen.

2

VollgasTheater: Eden Supermarkt

10.04. – 26.04.2013

Das VollgasTheater ist ein kulturelles Projekt von insieme Luzern. Es besteht aus einem gemischten Ensemble von Laienschauspielern mit und ohne geistiger Behinderung, die sich unter professioneller Regie auf Augenhöhe begegnen. Die neue Produktion «Eden Supermarkt» wird im Hotel Schweizerhof in Luzern aufgeführt.

3

Art Historian’s Talk

11.04.2013

Ein grausamer Mythos, der die Geschichte einer Häutung bei lebendigem Leib zum Inhalt hat: Im Migros Museum für Gegenwartskunst erklärt Kunsthistorikerin Laura Arici, welche Funktion dieser Mythos für die europäische Kunstentwicklung hatte. Denn viele Maler und Bildhauer waren davon sehr fasziniert.

4

Klaus Doldinger‘s Passport

14.04.2013

Im KKL in Luzern geht das einzige Schweizer Konzert von Klaus Doldinger’s Passport über die Bühne. Die weltbekannte Jazzband gibt es seit 40 Jahren, daneben hat sich der Saxofonist auch als Komponist von Filmmusik einen Namen gemacht. Den Konzertabend präsentiert Migros-Kulturprozent-Jazz. Im Vorprogramm spielen Herbie Kopf mit SWILIT.

5

15.000 GRAY

25.04 - 28.04. 2013

Das Theaterkollektiv machina eX bringt eine spektakuläre Theaterperformance nach Basel: «15.000 GRAY» überträgt Computerspiele in die Realität. Geboten werden 40 Minuten Nervenkitzel zwischen Game, Theater und interaktiver Installation. Die Welt ist in Gefahr, und nur die Zuschauer können sie noch retten ...

Talent des Monats

Immer in Bewegung

Manchmal sagt eine Bewegung mehr als tausend Worte: Das weiss das Talent des Monats April des Migros-Kulturprozent. Sarah Lerch ist Masterstudentin in «physical theater» an der Scuola Teatro Dimitri und wird vom Migros-Kulturprozent mit dem Studienpreis Bewegungstheater im Wert von 14'400 Franken unterstützt. Wie es sich für eine Bewegungskünstlerin gehört, war Stillstand im Leben der 30-Jährigen noch nie ein Thema.

+ weiterlesen

Bildungsangebot des Monats

Klubschule Migros

Vitamine für den Lebenslauf

Englisch-Sprachdiplome sind begehrt: Letztes Jahr haben sich 3116 Menschen ihre Kompetenzen bescheinigen lassen. Ihnen öffnen sich weltweit neue Türen. First, Advanced, Proficiency heissen die beliebtesten Diplome der University of Cambridge. Die Diplomkurse der Klubschule Migros bereiten optimal auf die Prüfungen vor  – dies zeigt nicht zuletzt die überdurchschnittlich hohe Erfolgsquote von 90 Prozent.

+ weiterlesen

Neuerscheinungen

GDI Impuls 1.2013

Das Wissensmagazin des GDI Gottlieb Duttweiler Institute befasst sich mit «Big Data», der immensen Datenspur, die wir fortlaufend produzieren und wie einen Schatten hinter uns herziehen. Sind diese Daten der wichtigste Rohstoff der Zukunft oder schlicht Müll? Eine Reise zu den Minen und Raffinerien der Datenzeit.

+ weiterlesen

Willy Burkhard

Willy Burkhards Oratorien zählen zu den bemerkenswertesten Werken der Schweizer Musikgeschichte. «Das Gesicht Jesajas» (1935) ist eine vehemente Kritik der Weltlage, «Das Jahr» (1941) ein Reflex auf die Natur nach einer langen Krankheit. Die CD ist eine Koproduktion unseres Labels Musiques Suisses mit SRF 2.

+ weiterlesen

Newsletter als PDF

Folgen Sie uns auf

Folgen Sie uns auf

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft.

Wenn Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.
Möchten Sie den Migros-Kulturprozent-Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte hier.
Haben Sie Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

©2013 | Migros-Kulturprozent | Impressum | Rechtliche Hinweise