Schauspiel-Wettbewerb des Migros-Kulturprozent

Das Migros-Kulturprozent möchte begabten jungen Schauspielerinnen und Schauspielern einen optimalen Karrierestart ermöglichen. Zu diesem Zweck vergibt es Studienpreise an Nachwuchstalente, die den Gewinnerinnen und Gewinnern erlauben, sich voll und ganz auf ihre Aus- oder Weiterbildung zu konzentrieren.

Bewerben können sich Personen, die aus der Schweiz oder dem Ausland stammen, jedoch seit mindestens 4 Jahren in der Schweiz leben, höchstens 30 Jahre alt sind und seit mindestens 12 Monaten einen Bachelor-Studiengang besuchen oder sich ganztags an einer anerkannten Schule ausbilden.

Ein Juryausschuss entscheidet auf der Grundlage der Bewerbung, wer zum Vorsprechen eingeladen wird. Beim Vorsprechen haben die Bewerberinnen und Bewerber zwei Szenen aus der Theaterliteratur, sowie eine frei wählbare Szene vorzutragen. Eine internationale Jury beurteilt den allgemeinen Eindruck, die schauspielerische Persönlichkeit, die Genauigkeit im Denken, Sprechen und Handeln, die szenische Fantasie, den Gestaltungswillen und die Durchlässigkeit.

Preise

Alle prämierten Schauspielerinnen und Schauspieler erhalten einen Studienpreis in der Höhe von 14’400 Franken. Ein Studienpreis kann maximal zweimal gewonnen werden.

Neben dem Studienpreis gibt es den Preis für die beste Partnerrolle. Hierbei kann die Jury eine Vorsprechpartnerin, einen Vorsprechpartner mit einem Preis in der Höhe von 3000 Franken prämieren.

Termine

Anmeldeschluss: 28. Juni 2019 (das Anmeldeportal schliesst um Mitternacht)
Audition: 27. und 28. August 2019 in Zürich

Richtlinien und Schulliste

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Richtlinien und der Schulliste.

Schauspiel-Wettbewerb-Preisträger