Das m4music-Programm 2018 ist komplett

21. Ausgabe von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent

Die 21. Ausgabe von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, findet vom Donnerstag, 22. März, bis Samstag, 24. März 2018 in Lausanne und Zürich statt. Showcases von Zeal & Ardor, Nakhane und Flèche Love eröffnen im Studio 15 von RTS in Lausanne das Festival. In Zürich stehen internationale Acts wie Yung Hurn, Patrice oder Ibeyi sowie Schweizer Entdeckungen wie KT Gorique, Meimuna oder Bombers auf der Bühne. An der Conference setzt neu auch das Publikum Themen. Zum 20. Mal prämiert der Wettbewerb Demotape Clinic aus 797 eingereichten Demos die besten Schweizer Nachwuchssongs.

Die 21. Ausgabe von m4music wird bereits zum neunten Mal in der Romandie eröffnet. Am Donnerstag, 22. März 2018, finden Showcases von Zeal & Ardor, von Flèche Love und von Nakhane statt. Couleur 3 und SRF Virus übertragen die Konzerte live aus dem Studio 15 von RTS. Das Festival m4music bezieht am Freitag, 23. März, und am Samstag, 24. März 2018, sein Hauptquartier im Zürcher Schiffbau. Von den insgesamt 45 Konzerten sind 26 Schweizer Künstler.

Gesamtes Konzertprogramm: www.m4music.ch/music-festival

Kostenlose Konzerte auf dem Schiffbauplatz

Die m4music-Openair-Bühne bietet bereits zum fünften Mal eine Plattform für die talentiertesten Schweizer Neuentdeckungen, darunter Emilie Zoé, Catalyst, Klain Karoo, Tompaul oder Melodiesinfonie & Band. Die kostenlosen Konzerte finden erstmals auf einer grösseren Openair-Bühne auf dem neu gestalteten Schiffbauplatz statt.

Neu «Speakers’ Lab»: Publikum beteiligt sich an der Conference

Die öffentliche, kostenlose Conference vom 23. und 24. März erörtert die wichtigen Fragen rund ums Musikbusiness. Zum ersten Mal findet das «Speakers’ Lab» statt. Nach dem Vorbild des Speakers’ Corner im Londoner Hyde Park öffnet das m4music am Samstagnachmittag die Plattform für das Publikum. Jede und jeder hat die Möglichkeit, zu einem Musikthema einen kurzen Vortrag oder eine Rede zu halten.

Infos zur Anmeldung und das gesamte Conference-Programm: www.m4music.ch/conference  

Sprungbrett für Musikkarriere

Die Demotape Clinic ist der grösste Nachwuchswettbewerb für Schweizer Popmusik. In der 20. Ausgabe wird während vier öffentlicher Live-Sessions am 23. und 24. März am Festival in den Kategorien Pop, Rock, Urban und Electronic eine Auswahl präsentiert und von Musikprofis kommentiert. Eine Jury vergibt in jeder Sparte den mit 3000 Franken dotierten Fondation-Suisa-Award für den besten Song. Der vielversprechendste Musiker erhält zudem die Auszeichnung «Demo of the Year» und damit weitere 5000 Franken. Die Gewinner der Demotape Clinic werden an der Award-Show am Samstag, 24. März 2018, um 19.00 Uhr in Zürich bekannt gegeben. Fünf ehemalige Gewinner des Talentwettbewerbs sind im Line-up 2018 vertreten: Veronica Fusaro, Rootwords, Meimuna, Dirty Sound Magnet und Zøla.

Infobox m4music

Das m4music ist das wichtigste Popmusikszene-Festival der Schweiz und schafft eine Plattform für Austausch, Information und Talentförderung. Es besteht aus dem Musikfestival und der Conference sowie den Wettbewerben Demotape Clinic und Best Swiss Video Clip. m4music wird vom Migros-Kulturprozent konzipiert und in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern realisiert. Weitere Informationen zur aktuellen Festivalausgabe finden sich unter www.m4music.ch

Ticketverkauf

Tickets sind bei www.starticket.ch oder an den Vorverkaufsstellen erhältlich.

Es gibt 2-Tages-Pässe für 89 Franken oder individuelle Tickets für Freitag oder Samstag zu je 59 Franken.

Für Vertreterinnen und Vertreter der Musikbranche sind personalisierte Professional-Pässe für alle Tage erhältlich.

Alle Künstler am m4music 2018, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent:

Donnerstag, 22. März 2018, in Lausanne: Studio 15 RTS, Showcases

Flèche Love (CH/GE), Nakhane (ZA), Zeal & Ardor (CH/US)

Freitag, 23. März 2018, in Zürich:

Samstag, 24. März 2018, in Zürich:

Schiffbau Halle, Box, Moods, Exil

Schiffbau Halle, Box, Moods, Exil

All XS (CH/BE)

Granada (AT)

Ibeyi (FR/CU)

Jacob Banks (UK)

Meimuna (CH/VS)

Milieu Mauri (CH/ZH)

Monumental Men (CH/BE)

Nakhane (ZA)

Rootwords (CH/GE)

Sam Fender (UK)

Sandor (CH/VD)

Stefflon Don (UK)

The Gardener & The Tree (CH/SH)

Veronica Fusaro (CH/BE)

Yung Hurn (AT)

Zeal & Ardor (CH/US)

 

Ace Tee & Kwam.E (DE)

Bombers (CH/VD/GE)

BRKN (DE)

Chiri Moya (ZH/CH)

Duck Duck Grey Duck (CH/GE)

Hundreds Elektro Akustik Set (DE)

KT Gorique (CH/VS)

Stereo Luchs (CH/ZH)

Pablo Nouvelle (CH/BE)

Patrice (DE)

PAULi. (UK)

Rhye (US)

Romano (DE)

Sango (US)

Trettmann (DE)

Wandl (AT)

 

Openair-Bühne Schiffbauplatz (kostenlos)

Openair-Bühne Schiffbauplatz (kostenlos)

Dirty Sound Magnet (CH/FR)

Emilie Zoé (CH/VD)

Tobias Carshey (CH/ZH)

Tompaul (CH/AG)

Zøla (CH/BS)

 

Catalyst (CH/SG)

Klain Karoo (CH/ZH)

Mama Jefferson (CH/ZH)

Melodiesinfonie & Band (CH/ZH)

Ta'Shan (CH/BE)

 

Auskünfte an Medienschaffende:

Philipp Schnyder von Wartensee, Festivalleiter m4music, Direktion Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Telefon 044 277 30 12, philipp.schnyder@mgb.ch
Medienkontakt m4music: Rona Diem, Telefon 078 667 20 10,
media@m4music.ch
Akkreditierung für Medienschaffende: www.m4music.ch/media

Download Medieninformationen:

Medienmitteilung vom 31.1.2018 – Das m4music-Programm 2018 ist komplett


Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft.
www.migros-kulturprozent.ch