Nordische Frauenpower plus Beethoven

Migros-Kulturprozent-Classics: Tournee V der Saison 17/18

Das BBC Symphony Orchestra ist vom 24. bis 26. März 2018 in Zürich und Genf zu Gast bei den Migros-Kulturprozent-Classics. Erstmals in der Schweiz erklingt «This Midnight Hour» der Shootingstar-Komponistin Anna Clyne. Brittens Violinkonzert mit der jungen norwegischen Solistin Vilde Frang und Beethovens 6. Sinfonie «Pastorale» setzen weitere musikalische Akzente. Im Vorkonzert in Zürich treten Studien- und Förderpreisträger des Migros-Kulturprozent auf: der Harfenist Joel von Lerber zusammen mit der Sopranistin Aurélie Jarjaye.


Die BBC verfügt über fünf grosse Sinfonieorchester, und das in London beheimatete BBC Symphony Orchestra gilt als Leuchtturm. Dem internationalen Publikum ist es vor allem durch seine Auftritte bei den Londoner Proms bekannt, wo es traditionell die First und Last Night bestreitet. Seit fünf Jahren leitet der Finne Sakari Oramo als Chefdirigent das 1930 gegründete Orchester. Nur drei Tage nach der Londoner Premiere vom 21. März 2018 dirigiert Sakari Oramo «This Midnight Hour» der Komponistin Anna Clyne in der Schweiz. 1980 in London geboren und zwischenzeitlich in den USA lebend, zählt die Engländerin Anna Clyne zu den bedeutendsten Komponistinnen ihrer Generation. 2015 war sie für einen Grammy in der Sparte zeitgenössische Musik nominiert, ein Jahr später erhielt sie den Hindemith-Preis des Schleswig-Holstein Musik-Festival.

Neben Anna Clyne steht eine weitere junge Frau im Rampenlicht: Bereits mit zehn debütierte die 32-jährige norwegische Violinistin Vilde Frang im Rundfunk. Heute gehört sie zu den weltweit besten jungen Violinistinnen. Seit 2011 zum Beispiel ist sie fast jährlich Echo-Klassik-Preisträgerin. Der zweite Teil des Konzerts gehört ganz Ludwig van Beethoven mit einem seiner beliebtesten Werke, der 6. Sinfonie «Pastorale».

Schweizer Solistinnen und Solisten im Vorkonzert

Mit der neuen Reihe «Unsere Solistinnen und Solisten von morgen» präsentieren sich die besten Studien- und Förderpreisträger des Migros-Kulturprozent in halbstündigen Vorkonzerten dem Publikum. In Zürich treten der Harfenist Joel von Lerber und die Sopranistin Aurélie Jarjaye auf. Der Eintritt zu diesen Vorkonzerten ist im Abo- und Einzelticketpreis inbegriffen.

Programm Migros-Kulturprozent-Classics 17/18: Tournee V

Konzertprogramm Zürich, 24. März 2018, Tonhalle Maag

Vorkonzert: «Unsere Solistinnen und Solisten von morgen» , Harfenist Joel von Lerber und Sopranistin Aurélie Jarjaye – 18.30–19.00 Uhr

Hauptkonzert: Violinistin Vilde Frang – 19:30 Uhr
Anna Clyne – «This Midnight Hour» , Benjamin Britten – Konzert für Violine und Orchester D-Moll op. 15, Ludwig van Beethoven – Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 «Pastorale»
 

Konzertprogramm Genf, 26. März 2018, Victoria Hall Genf

Konzert: Violinistin Vilde Frang20 Uhr

Anna Clyne – «This Midnight Hour» , Benjamin Britten – Konzert für Violine und Orchester D-Moll op. 15, Ludwig van Beethoven – Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 «Pastorale»

Infobox

Die Migros-Kulturprozent-Classics machen klassische Musik einem breiten Publikum in der ganzen Schweiz zu moderaten Preisen zugänglich. Die populären Tourneekonzerte bringen bekannte Orchester, berühmte Dirigenten und Starsolisten aus aller Welt in die etablierten Schweizer Konzertsäle. Zudem erleben die Konzertbesucher eine Auswahl der besten Schweizer Solisten und Entdeckungen der klassischen Musik. Die Tourneekonzerte stehen unter künstlerischer Leitung des Dirigenten und Musikmanagers Mischa Damev. Informationen zu Abos und Karten, Künstlerbiografien und Fotos unter www.migros-kulturprozent-classics.ch

Auskünfte an Medienschaffende:

Mirko Vaiz, Projektleiter Musik, Direktion Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Telefon 044 277 20 71, mirko.vaiz@mgb.ch
Angela Kreis-Muzzulini, PR-Beauftragte, Perex GmbH, Tel. 031 352 88 18,
mk-classics@perex.ch

Anmeldung für Medienschaffende:

Wir bitten Sie, sich unter Angabe des Abends, Ihres Namens und Ihrer Koordinaten plus Medium bis spätestens 16. März 2018 per Mail an migros-kulturprozent-classics@mgb.ch zu akkreditieren. Bitte geben Sie an, ob Sie alleine oder in Begleitung kommen.

Reservierte Pressekarten sind an der Abendkasse hinterlegt. Die Karten sind bis spätestens eine halbe Stunde vor Konzertbeginn abzuholen.

Download Medieninformationen:

Medienmitteilung vom 28.2.2018 – Nordische Frauenpower plus Beethoven
Bilder und Bildlegenden


Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft.
www.migros-kulturprozent.ch