Timo Wopp ist «Auf der Suche nach dem verlorenen Witz»

IM HOCHHAUS – Die Kleinkunstbühne des Migros-Kulturprozent

Timo Wopp kommt in die Schweiz: und zwar am Freitag, 11. und Samstag, 12. Januar 2019. Auch mit seinem neuen abendfüllenden Kabarettprogramm «Auf der Suche nach dem verlorenen Witz» geht der Kabarettist nicht irgendwohin. Sein Spielort in Zürich heisst IM HOCHHAUS, die Kleinkunstbühne des Migros-Kulturprozent am Limmatplatz.

Um von seiner eigenen Midlife-Crisis abzulenken, attestiert Timo Wopp der Welt kurzerhand auch eine. Nur lässt die sich leider nicht so einfach mit einem Sportwagen lindern. Dank ihm wird die Welt also kein bisschen erträglicher, aber man kann beim Weinen darüber wenigstens mal wieder richtig lachen. Und bevor er sich seine kruden Statements schliesslich selbst um die Ohren haut, lässt der einstige Weltklassejongleur sicherheitshalber auch wieder etwas durch die Luft fliegen. Warum? Weil er’s kann. Noch.
«Mein Name ist Timo Wopp. Ich bin Kabarettist oder Komiker oder Stand-Up Comedian, ganz wie Sie wollen. Da bin ich Dienstleister. Zwischendurch halte ich Vorträge. Wenn ich inhaltlich nicht weiter komme, jongliere ich.»

Zur Person

2005 diplomierte Timo Wopp (*1976) an der Universität Hamburg zum Kaufmann und ging in die Beratung, stieg zwischendurch aus, weil der Cirque du Soleil 2007 rief, warf für eben diesen als erster deutscher Jongleur mit einem Solovertrag Bällchen und Keulchen in New York, um nach zwei weiteren Jahren als Berater sein wildes Leben zwischen Showbühne und Beratung in seinem ersten kabarettistischen Abendprogramm «Passion» zu verarbeiten. 2014 begeisterte und verzauberte Timo Wopp mit «Passion – The Show» und 2017 mit «Moral – eine Laune der Kultur» sein Publikum IM HOCHHAUS. 2019 wird das nicht anders werden.

Die Vorstellungen IM HOCHHAUS am Freitag, 11. und Samstag, 12. Januar 2019 beginnen jeweils um 20 Uhr. Abendkasse und Bar sind ab 19 Uhr geöffnet. Detaillierte Infos zum Programm und zur Reservation von Eintrittskarten finden sich online unter www.im-hochhaus.ch. Der Eintrittspreis beträgt 23 Franken resp. 18 Franken (ermässigt).

Auskünfte an Medienschaffende:

Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. 044 277 20 79, barbara.salm@mgb.ch
Bildmaterial und die vorliegende Medienmitteilung unter www.im-hochhaus.ch/medien

Download Medieninformationen:

Medienmitteilung vom 19.12.2018 – Timo Wopp ist «Auf der Suche nach dem verlorenen Witz»


Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft.
www.migros-kulturprozent.ch