kraut_produktion / Die Chronisten

In ihrem expressiven vierteiligen Performance-Projekt «Die Chronisten» setzt sich kraut_produktion ein Jahr lang der Willkür von Echtzeit aus. Ein Selbstversuch mit dem Ziel, aktuelles Existieren in seiner ganzen Tragweite zu erfahren.

Michel Schröder und seine Gruppe arbeiten ohne vorgefasstes Thema oder seriellen Überbau. Sie versuchen, mit den Mitteln der vergänglichen Kunstform «Theater» das Vergängliche von Gegenwart festzuhalten. Quasi indem bleibende Schäden angerichtet werden. Oder anders gesagt: Jede Zeit materialisiert sich in jener Chronik, die sie verdient. Und das in vier Episoden in unterschiedlichen Räumen des Theaterhauses Gessnerallee Zürich.

Die 2000 gegründete Gruppe kraut_produktion versteht Theater als Live-Act, der Publikum wie Produktionsbeteiligte dem unmittelbaren Erleben einer Materie aussetzt. Die Folge sind eigenwillige und polarisierende Inszenierungen. Sie kennzeichnen sich durch atmosphärische Dichte und kompromisslose Geisteshaltung gegenüber den Stoffen.

«Sein Theater ist nicht oberflächliche Imitation, sondern tiefe Infektion.» (St. Galler Tagblatt)
«Theater in seiner grösstmöglichen Verweigerung.» (Der Bund)

Premiere

Theaterhaus Gessnerallee Zürich

1. Episode
  • Premiere: 14. Oktober 2009
  • Weitere Vorstellungen: 16./17./19. Oktober 2009
2. Episode
  • Premiere: 13. Januar 2010
  • Weitere Vorstellungen: 15.–17. Januar 2010
3. Episode
  • Premiere: 24. März 2010
  • Weitere Vorstellungen: 26.–29. März 2010
4. Episode
  • Premiere: 27. Mai 2010
  • Weitere Vorstellungen: 29.–31. Mai 2010

Weitere Vorstellungen

  • bestOFFstyria in Graz, Chronisten 2, 11./12. September 2010
  • Unidram Internationales Theaterfestival, Potsdam, Chronisten 1 & 2, 31. Oktober 2010

Inszenierung: Michel Schröder / Bühnenbild: Duri Bischoff / Kostüme: Sacha Kohler, Nic Tillein / Projektionen: Roland Schmidt / Texte: Stefanie Grob / Licht: Marek Lamprecht, Christa Wenger / Schauspieler: Vivien Bullert, Thomas U. Hostettler, Ilja Komarov, Jan Ratschko, Michael Rüegg, Pippo Siegel, Nils Torpus, Herwig Ursin, Sandra Utzinger, Michael Wolf und andere

Eine Koproduktion von Theaterhaus Gessnerallee Zürich und Migros-Kulturprozent

Weitere Informationen

www.krautproduktion.ch