Phoebe Jewitt

«Ich hätte sehr gerne das Glück, noch viele Jahre Tänzerin sein zu können. Auch meinem Interesse für Choreografieren und Unterrichten würde ich gerne weiter nachgehen.»

Meine Ziele

«Bevor ich anfing, Ballettstunden zu nehmen, konnte ich viele wichtige Erfahrungen sammeln: Ich war im ISZL Choir, partizipierte an mehreren Musicals, lernte Cello und spielte Fussball und Unihockey. Mit wachsender Intensität im schulischen Umfeld wuchs auch die Intensität im Tanzen sowie meine Leidenschaft dafür. Meine Zukunftsvision ist es, mich weiterhin jeden Tag mit dem Tanz auseinandersetzen zu können: um mehr zu erfahren, zu lernen, zu interpretieren und hoffentlich auch selber eines Tages zu inspirieren. Ich hätte sehr gerne das Glück, noch viele Jahre Tänzerin sein zu können. Auch meinem Interesse für Choreografieren und Unterrichten würde ich gerne weiter nachgehen.»

Biografie

Jewitt ist 1995 in England geboren und wächst in Indonesien und auf den Philippinen auf, bevor sie mit ihrer Familie in die Schweiz zieht. Sie beginnt ihre tänzerische Ausbildung im Dance Art Studio in Luzern, wo sie auch erste, kleine Erfahrungen mit dem Luzerner Theater macht. Noch während sie ihre Matura an der Alten Kantonsschule Aarau absolviert, beginnt sie eine Ausbildung an der Ballettschule für das Opernhaus Zürich. Seit Abschluss derselben studiert sie den Bacherlorstudiengang Contemporary Dance an der Zürcher Hochschule der Künste. In der Spielzeit 2019/20 ist sie Hospitantin in der Sparte Tanz beim Luzerner Theater.

Repertoire

Nadav Zelner: «Woodstock», Gruppe und Solo
Tarek Assam: «The Callers»
Olga Labovkina: «Sleepers»
Estefania Miranda: «Persona»
Antonio Ruz, Junifestspiele Zürich
Neel Verdoorn: «Celebration»
Darrel Toulon: «Confidentially Speaking»

Auszeichnungen

  • 2019: Studienpreis des Migros-Kulturprozent
  • 2018: Studienpreis des Migros-Kulturprozent
  • 2016: Royal Academy of Dance, Advanced 2

Kontakt

Phoebe Jewitt
Flueckenstrasse 9
CH–5616 Meisterschwanden

+41 79 124 13 04
phoebehajewitt@gmail.com

Kommende Auftritte

  • «Salt» von Michael Langeneckert, ab 30.05.2020 im Zeughaus Luzern
  • «Paddington Bär» von Kinsun Chan, ab 30.11.19 im Luzerner Theater
  • «I Am Who I Am Who I Am» von Caroline Finn, Ella Rotschild, Jasmine Morand; am 23.4.2020 beim Tanzfestival Steps und ab 25.04.2020 im Luzerner Theater
  • «CARMEN.maquia» von Gustavo Ramirez Sansano ab 26.09.2019 im Luzerner Theater

Vergangene Auftritte

  • 2019: Dance Meeting, Lucca
  • 2019: Bachelor Contemporary Dance Presents, Theater der Künste, Zürich
  • 2019: Fraumünster Zürich
  • 2019: Dance Festival Giessen
  • 2019: Bachelor Contemporary Dance Presents, Theater der Künste, Zürich
  • 2018: Bachelor Contemporary Dance Presents, Theater der Künste, Zürich
  • 2018: Bachelor Contemporary Dance Presents, Theater der Künste, Zürich
  • 2018: Junifestspiele, Fraumünster Zürich
  • 2018: Diana Vishneva Context Festival, Moskau und St Petersburg
  • 2018: Bachelor Contemporary Dance Presents, Theater der Künste, Zürich
  • 2018: Bachelor Contemporary Dance Presents, Theater der Künste, Zürich
  • 2017: Bachelor Contemporary Dance Presents, Theater der Künste, Zürich

Die zur Verfügung gestellten Bildmaterialen dürfen von Medienschaffenden unter Angaben der Quelle frei verwendet werden; ganz oder in Auszügen.