Trio Eclipse

«Neben dem Standardrepertoire, das dem Trio Eclipse ganz besonders am Herzen liegt, möchte sich das Ensemble durch Aufträge für Kompositionen oder eigens für sie geschriebene Arrangements profilieren.»

Unsere Ziele

«Neben dem Standardrepertoire, das dem Trio Eclipse ganz besonders am Herzen liegt, möchte sich das Ensemble durch Aufträge für Kompositionen oder eigens für sie geschriebene Arrangements profilieren. Bisher hat das Trio Eclipse Arrangementaufträge an Thomas Demenga (Uraufführung am Lucerne Festival 2019), Simon Heggendorn (Uraufführung am Week-End Musical de Pully 2018), Michael Künstle (Uraufführung am Swiss Chamber Music Festival 2016 in Adelboden) sowie Stefan Schröter erteilt. Das Trio Eclipse möchte sowohl in der Schweiz als auch im Ausland Konzerte geben, um so diese Mischung aus Repertoirewerken und Neuschöpfungen von ihrer besten Seite zu präsentieren.»

Biografie

Der Klarinettist Lionel Andrey, der Cellist Sebastian Braun und der Pianist Benedek Horváth lernten sich während ihres Studiums an der Hochschule für Musik Basel kennen. Die drei Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe widmen sich intensiv der Kammermusik, für die sie die gleiche Leidenschaft teilen.

Im Trio Eclipse finden sie schnell zu einem homogenen Klangkörper zusammen. Für die drei Künstler liegt die Besonderheit dieser Formation in der Klangfarbenvielfalt ihrer Instrumente. Die musikalische Persönlichkeit und die Spontaneität sind ihnen dabei ebenso wichtig wie das subtile Zusammenfügen von drei individuellen Stimmen zu einem Ganzen. Die Gruppe schafft so die richtige Balance zwischen solistischer Freiheit des Einzelnen und Einheit der Interpretation.

Im Sommer 2019 wird das Trio Eclipse am Lucerne Festival in der Reihe «Debut» auftreten. Die Formation findet sich ausserdem regelmässig auf dem Programm verschiedener Festivals, Konzertreihen und Radiosendungen, darunter das Label Suisse Festival (Lausanne), das Swiss Chamber Music Festival (Adelboden), das Swiss Chamber Music Circle Festival (Andermatt), die Sendung Génération Jeunes Interprètes auf France Musique (Paris), die Schuberitade von Espace 2 sowie die Sendungen Magnétique und La Tribune des Jeunes Musiciens ebenfalls auf Espace 2. Des Weiteren haben sie auf Einladung der Schweizerischen Botschaft in Amman eine Tournee durch Jordanien gemacht.

Repertoire

Klassik

  • Béla Bartók: Drei Volkslieder aus dem Komitat Csík (Arr. Trio Eclipse) (4’)
  • Ludwig van Beethoven: Trio in B-Dur op. 11 («Gassenhauer-Trio») (21’)
  • Johannes Brahms: Trio für Klarinette, Cello und Klavier op. 114 (24‘)
  • Max Bruch: 8 Stücke op. 83
  • Gabriel Fauré: Trio op. 120 (20’)
  • Carl Frühling: Trio in a-Moll op. 40 (28‘)
  • George Gershwin: Ein Amerikaner in Paris (Arr. Stefan Schröter für das Trio Eclipse) (20’)
  • Ferdinand Ries: Trio in g-Moll op. 28 (22’)
  • Nino Rota: Trio (1973) (16’)
  • Alexander von Zemlinsky: Trio in d-Moll op. 3 (26’)

Neue Werke

  • Daniel Schnyder: A Friday Night in August (11’)
  • Simon Heggendorn: Trio (komponiert für das Trio Eclipse) (5’)
  • Michael Künstle: Trio (komponiert für das Trio Eclipse) (7’)
  • Thomas Demenga: Summer Breeze II (komponiert für das Trio Eclipse, Uraufführung am Lucerne Festival 2019) (10’)

Auszeichnungen

  • 2019: Finalisten im Kammermusik-Wettbewerb des Migros-Kulturprozent
  • 2017: 3. Preis des Internationalen Kammermusikwettbewerbs Osaka
  • 2016: 2. Preis der ORPHEUS Swiss Chamber Music Competition

Publikationen

CD-Aufnahme im Herbst 2019, in Zusammenarbeit mit SRF

Presse

Glarus 24 (7.9.2018) 

Kontakt

Trio Eclipse
+49 79 711 76 10
trio.eclipse@gmx.ch

 

Mitglieder

Lionel Andrey
+41 79 711 76 10
lionelandrey@hotmail.com

Sebastian Braun
+41 78 797 52 25
sebicello@gmail.com

Benedek Horvath
+41 79 137 09 63
horv.benedek@gmail.com

Trio in B-Dur op. 11, Allegro con brio («Gassenhauer-Trio») von L. v. Beethoven und A Friday Night in August von Daniel Schnyder, Konzert der Preisträger des Internationalen Kammermusikwettbewerbs Osaka


 

 

Trio (1973) von Nino Rota, Label Suisse Festival 2016, Lausanne


 

 

Drei Volkslieder aus dem Komitat Csík von B. Bartók (Arr. Trio Eclipse), Zürcher Hochschule der Künste, 2016


 

 

Die zur Verfügung gestellten Bildmaterialen dürfen von Medienschaffenden unter Angaben der Quelle frei verwendet werden; ganz oder in Auszügen.