1948 - Die ersten Klubhaus-Konzerte

Im Juni 1947 eröffnet die Migros ihr Klubhaus für die Erwachsenenschule in einem Stadtpalais am General-Guisan-Quai in Zürich. Im März des folgenden Jahres regt Duttweiler an, im Klubhaus Musikanlässe zu organisieren.

Im «Brückenbauer» vom 24. September 1948 wird schliesslich der erste Musikzyklus unter dem Titel «Grosse Künstler spielen ewige Musik» angekündigt. Schon bald gehören die «Klubhaus-Konzerte» zum festen Bestandteil des kulturellen Angebots der Migros, 1949 gehen die Klubhaus-Konzerte dann erstmals auf Tournee.

Auch heute, über 60 Jahre nach dem ersten Klubhaus-Konzert, lebt die Konzertreihe unter dem Namen Migros-Kulturprozent-Classics weiter - und das Leitmotiv von 1948 ist immer noch Programm: «Grosse Orchester spielen unter der Leitung namhafter Dirigenten mit renommierten Solisten».