1956 - Die Eurocentres entstehen

«Lernt Sprachen im Sprachgebiet» – mit diesem Slogan wirbt die Migros für die Europäischen Bildungszentren, die ab 1956 Sprachkurse im Ausland – dort, wo sie gesprochen werden – anbieten. Die Schüler leben bei Gastfamilien und lernen so nicht nur die Sprache, sondern auch die Kultur des Landes kennen. Seit 1960 sind die Eurocentres eine eigenständige Stiftung; heute bieten sie Kurse an 30 Standorten auf fünf Kontinenten an.